Crosser auf dem Stoppelfeld

|

"Start frei . . ." heißt es am kommenden Wochenende 8./9. September in Tigerfeld. Beim 10. Stoppelcross-Rennen des Team-Chaos Alb e.V. stellen sich wieder Enduro- und Hobbycrosser vom Allgäu bis nach Esslingen auf der zehn Hektar großen Ackerfläche an den Start.

Der Samstag beginnt mit einem freien Training, bei dem die Fahrer vorab die Möglichkeit haben, die 2,6 Kilometer lange Strecke kennenzulernen. Daraufhin folgt das Jugendrennen mit 65 bis 80 ccm Maschinen. Um 13.30 Uhr wird das 3,5 Stunden Enduro-Rennen gestartet. Bei dem versuchen 65 Zweierteams sowie fünf Einzelfahrer sich so gut wie möglich zu platzieren.

Abends findet die legendäre Racerparty mit DJ Made statt. Anlässlich des 10. Jubiläums gibt es von 19 bis 21 Uhr Uhr 200 Liter Freibier.

Am Sonntag beginnen nach dem Training um 13 Uhr die zehn Cross-Rennen zu je 15 Minuten und zwei Runden der Klassen MX-Jugend und Quad.

An beiden Tagen ist für Verköstigung gesorgt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bäderförderverein übergibt Scheck

Es ist ein fester Tagesordnungspunkt in der letzten  Sitzung im Jahr: Der  Münsinger Bäderförderverein übergibt dem Bürgermeister eine Spende. Diesmal 20 000 Euro. weiter lesen