AUSBLICK vom 22. Oktober

|
Sinfoniekonzert "Forum junger Solisten" in der Münsinger Martinskirche: Ulrike Nohlen und Annika Lust trugen gemeinsam mit dem Orchester "Konzert für zwei Hörner und Streicher" von Georg Philipp Telemann vor. Fotos: Maria Bloching

Bad Urach, Haus des Gastes, Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr:

Schwäbisches Kabarett mit Dietlinde Elsässer, Isolde Neu und Ida Ott. De oi schwätzt gern und woiß, wos lang goht. De ander kann fest feschta und ischt auf Zack, wenns um neue Kochrezepte goht. De dritt guckt, ob dHenna denna send und noch am Ma: Das sind die Drei vom Dohlengässle - Dietlinde Ellsässer, Isolde Neu und Ida Ott. Zum zehnjährigen Jubiläum feiern sie im Sonntagshäs. Draußen auf dr Gass vorm Haus ist gedeckt, dr Musikverein hot sich angmeldet, dr Ortsvorsteher und sogar dr Ministerpräsident. Doch bevor das Fest mit den Hauptpersonen anfängt, sind die Drei vor lauter Aufregung im Detail stecken geblieben. Mit lauter schönen Liedern, die sie in all den Jahren landauf, landab gesungen haben. Die drei Grazien warten auf Sie, weil... "Was man hier und heute verpasst, das gibt keine Ewigkeit zurück."

Metzingen, Stadthalle,

Samstag, 27. Oktober, 20 Uhr:

Happy End: Musikalische Komödie von Dorothy Lane. Eine illustre Gesellschaft der Chicagoer Unterwelt ist in Bill Crackers Bar versammelt: Der Whiskey fließt in Strömen und Hausherr Bill, der gerade den Chef einer rivalisierenden Gang kaltgestellt hat, besingt die guten alten Zeiten. Eigentlicher Boss aber ist die geheimnisvolle Dame in Grau, die nur Die Fliege genannt wird. Für den Weihnachtsabend ist ein großer Coup geplant. Alles würde glatt laufen, wenn nicht die missionierende Heilsarmee das Gangsteridyll aufmischen würde. Nach einigen Verwicklungen und handfestem Ärger zwischen allen Parteien kommt es am Schluss zu einer ungewöhnlichen Vereinigung, happyendlich eben. Ein echtes Highlight dieser musikalische Komödie sind die Songs von Kurt Weill, darunter so Hits wie Surabaya Johnny und der Bilbao-Song, live gesungen und gespielt vom LTT-Ensemble und der Band um Rainer Tempel.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine gut gelebte Gegenwart

Der katholische Geistliche Georg Kallampallil wechselt von Hayingen zur Seelsorgeeinheit Münsinger Alb.  Es war keine leichte Entscheidung. weiter lesen