Arbeitsamt

|

Als einzige Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit Reutlingen hat Münsingen im zurückliegenden Monat März einen Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen zu konstatieren. 493 Menschen waren Ende des Monats arbeitslos, zwölf mehr als im Februar, 37 mehr als vor einem Jahr. Damit stieg die Arbeitslosenquote auf der Alb um 0,1 auf 3,2 Prozent. Ende März 2016 hatte sie noch 3,0 Prozent betragen.

Relativ stark war der Anstieg an Arbeitslosen bei den jüngeren Leuten. 63 Arbeitslose sind 25 Jahre oder jünger. Das sind acht mehr als im Vormonat. Bei denen, die jünger sind als 20 Jahre betrug der Anstieg sogar acht Personen. Hingegen blieb die Zahl der Arbeitslosen, die 50 Jahre oder älter sind relativ konstant. Aktuell sind 162 (Ende Februar: 160) ältere Arbeitslose registriert.

120 Personen haben sich im März neu oder erneut arbeitslos gemeldet, 24 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 106 Menschen ihre Arbeitslosigkeit, 30 weniger als im Vormonat. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 390 Arbeitslosmeldungen. Dem stehen 304 Abmeldungen von Arbeitslosen. Der Bestand an Arbeitsstellen ist im März um fünf Stellen auf 129 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es acht Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im März 50 neue Arbeitsstellen, fünf mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 122 Arbeitsstellen ein, gegenüber 2016 ist das eine Abnahme von fünf Stellen.

Im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit liegt die Arbeitslosenquote bei 3,4 Prozent, 0,3 Prozent unter dem Vorjahreswert. Am niedrigsten liegt sie im Kreis Tübingen (3,0 Prozent), gefolgt von Münsingen und Bad Urach (jeweils 3,2 Prozent) und der Hauptagentur Reutlingen (3,9 Prozent).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Man muss auf die Leute zugehen“

SWR-Landesschau Mobil dreht eine Woche lang in Hayingen – Moderatorin Sonja faber-Schrecklein begibt sich auf die Suche nach besonderen Orten und Personen. weiter lesen