Altes Blech am Grünen Baum

|
Pächter des Gasthauses Grüner Baum in Gauingen bleiben Hans-Peter und Hildegard Müller (links), die neuen Besitzer des Gebäudes Dirk Wittmacher und Erika Schneider (rechts) unterstützen die Gastronomie kräftig.  Foto: 

Vor 120 Jahren wurde das Gasthaus Grüner Baum - das „b‘sondere Gasthaus am Rande des heutigen Biosphärengebiets Schwäbische Alb“ erbaut. Im Jahr 2017 wechselten die Besitzer: Das Gasthaus mit Wohnung und Nebengebäuden wurde von Erika Schneider und Dirk Wittmacher aus Wolfschlugen übernommen.

 Seit neun Jahren sind  Hildegard und Hans-Peter Müller Pächter des Gasthauses zum Grünen Baum und sie werden – mit kräftiger Unterstützung durch die neuen Besitzer – gerne und mit neuen Ideen weitermachen. Als erste sichtbare Neuerung wurde der Zugang zum Gasthaus barrierefrei gestaltet. Damit in der warmen Jahreszeit die Gäste sich unter der prächtigen Kastanie und unter großen Sonnenschirmen wohl fühlen können, wurde der Außenbereich gepflastert. In einem Brunnentrog plätschert das Wasser und sorgt für Belebung.

Mit einem ersten Event sorgen Erika Schneider und Dirk Wittmacher für einen großen Zulauf in Gauingen: Am morgigen Sonntag, 11. Juni, findet ab 10 Uhr das 1. Gauinger Oldtimer-Treffen rund um das Gasthaus Grüner Baum statt. Eingeladen sind – in Zusammenarbeit mit dem Oldtimer-Club Zwiefalter Alb – Oldtimer aller Bauarten. Dazu zählen vom PKW über Motorräder auch Traktoren und LKW, genauso wie Unimog- und Sonderfahrzeuge.

Als besondere Attraktion wird um 13.30 Uhr zu einer gemeinsamen Ausfahrt eingeladen. Die Bewirtung erfolgt den ganzen Tag über durch das Gasthaus Grüner Baum. Erika Schneider und Dirk Wittmacher sind Inhaber der Schneider-Gruppe, einer Firma für Gartenbau, Landschaftsbau und Straßenbau in Wolfschlugen mit aktuell mehr als 60 Mitarbeitern und einem vielfältigen Fuhrpark. Sie werden die Wohnung nach ihren Wünschen einrichten und die benachbarten Gebäude für ihre Hobbies ausbauen. Weil auch Weideflächen dazugehören, werden bald Pferde und Hühner hinzukommen und im Nebengebäude wird Platz für ein Oldtimer-Museum eingerichtet.

 Bei einem kürzlichen Besuch in Gauingen brachten sie mit zehn Oldtimer-Fahrzeugen immerhin rund 3900 Pferdestärken auf die Straße. Wenn erst die große private Unimog-Armada einzieht, dann wir  wird die Umgebung vom Grünen Baum sich weiter positiv verändern. Auch sind weitere Events zu erwarten.

 Info Anmeldungen zum 1. Oldtimer-Treffen in Gauingen unter 07373-2858.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Glanz eine Runde weiter

Die TuS Metzingen gewinnt auch das Rückspiel der zweiten Runde im EHF-Pokal in Blomberg, bekleckert sich beim 28:27-Sieg aber nicht mit Ruhm. weiter lesen