ALBTÄGLICHES: Rettung

|

Die Älblerin nahm ihre große rollende Einkaufstasche mit ins Büro und hatte bereits eingekauft, als sie das Haus betrat. Ansonsten benutzte sie die Treppe ins erste Obergeschoss. Des Einkaufstrollys wegen wollte sie den Aufzug benutzen, der sogleich kam. Die Türe öffnete sich und sie betrat den Raum, drückte die 1 und der Aufzug bewegte sich nach oben. Doch er machte nicht im ersten Stock Halt. Das Display zeigte an, dass er in Richtung zweiter Stock unterwegs war. Vielleicht hat jemand dort zuerst den Knopf gedrückt, überlegte sich die Frau. Als ein kleiner Ruck ihr signalisierte: Jetzt gehts wieder nach unten. Wieder tauchte die 1 auf, dann das "E" für Erdgeschoss. Die Reise ging weiter, ohne Halt, ohne, dass sich eine Türe öffnete, nach oben, nach unten. Bevor sie den Störungsknopf drücken wollte, angelte sie ihr Handy aus der Tasche und rief die Kollegin an, mit der sie kurz davor gesprochen hatte. Sie möge doch bitte den Aufzug anfordern, bat sie, denn sie sei schon eine ganze Weile unterwegs und eigentlich warte Arbeit auf sie. Die Kollegin drückte im Erdgeschoss das Knöpfchen, der Aufzug hielt brav an, die Tür öffnete sich, die Frau konnte erleichtert aussteigen. WALTRAUD WOLF

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geburtsstation steht auf der Kippe

Der Kreistag beschäftigte sich am Mittwoch mit der Geburtshilfe in der Albklinik Münsingen, die trotz erfolgreicher Arbeit gefährdet sein könnte. weiter lesen