Münsingen:

Regen

Regen
20°C/12°C

Mehr als 500 Pakete mit Kleidung aus Mehrstetten für Herceghalom in Ungarn

Die Kleidersammelaktion in Mehrstetten für die Partnergemeinde Herceghalom war ein Erfolg. Es wurden wieder etwa 500 Pakete gespendet.

STEFANIE KIRSAMER | 0 Meinungen

Aus einem Umkreis von bis zu 30 Kilometern kamen die Leute am Samstag zum Bürgerhaus in Mehrstetten. Alle brachten große Pakete mit, manche sogar mehrere. Diese waren meist mit Kleidung aber auch mit Spielsachen voll bepackt. Die Kleidersammelaktion fand dieses Jahr schon zum 19. Mal statt. Wie jedes Jahr wurde sie vom Partnerschaftsverein und der Gemeinde Mehrstetten organisiert.

Schon nach etwas weniger als einer Stunde waren mehr als 300 Pakete abgegeben worden. Diese waren schnell im Lastwagen verstaut. Bürgermeister Rudolf Ott erwartete auch dieses Jahr wieder mindestens 500 Pakete. Der Bedarf an Kleidung sei in Ungarn sehr groß, "da es eine nur sehr kleine Mittelschicht gibt", erklärte Bürgermeister Ott.

Dieses Jahr würde der Transport nach Herceghalom zum ersten Mal von den Ungarn selbst organisiert. Der Bürgermeister von Herceghalom, Laszlo Erdösi, kam dazu persönlich mit einigen Helfern nach Mehrstetten. Die Verteilung in Herceghalom wird von mehreren Hilfsorganisationen, unter anderem dem Roten Kreuz, koordiniert. Somit wird sichergestellt, dass die Hilfsgüter denen zukommen, die sie benötigen. Die gesammelten Spielsachen werden vorwiegend dem dortigen Kindergarten zur Verfügung gestellt.

Rudolf Ott war sichtlich stolz, dass die Aktion auch dieses Jahr wieder großen Anklang gefunden hat. Er berichtete von vergangenen Aktionen, wie der Sammlung von alten Fahrrädern sowie der gegenseitigen Hilfe bei Bauprojekten, wie Turnhallen und Sportheimen. Obwohl dies teilweise schon zehn Jahre her ist, sei die Partnerschaft zwischen Mehrstetten und Herceghalom immer noch "sehr gut und wird weiter ausgebaut".

Allerdings sind für dieses Jahr keine weiteren Aktionen geplant. Aber das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft wird voraussichtlich nächstes Jahr mit einem großes Fest in Herceghalom gefeiert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Ungewöhnliche Hotels

Freischwebendes Bett, Möbel an der Decke, schiefe Böden. Vielleicht ist das "Propeller Island City Lodge" im Bezirk Wilmersdorf tatsächlich das ungewöhnlichste Hotel Berlins. Die Gäste, die hier einchecken suchen Außergewöhnliches. mehr

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Polizisten lernen Geburtshilfe

Speziell geschulte Polizisten helfen in Bangkok bei der Geburt eines Babys in einem Taxi.

Wenn die Wehen kommen, eilt es - doch in Bangkoks Staus bleiben auch werdende Mütter stecken. Deshalb werden Polizisten als Hebammen geschult. mehr