Münsingen:

wolkig

wolkig
17°C/7°C

Azubi-Night-Session mit Stylingberatung

Mit der 1. Schwörer Azubi-Night-Session am 22. November gingen die über 80 Azubis des Fertighausherstellers einen ganz neuen Weg, um auf die gute Ausbildung bei SchwörerHaus aufmerksam zu machen.

EB |

Action und Spaß war geboten auf gleich zwei HumanTable-Soccer-Spielfeldern, auf denen auf überdimensionale Art und Weise Tischkicker gespielt wurde. Nicht nur die Besucher kämpften hier um den Sieg, denn das Team, das ein Azubiteam besiegen konnte, bekam einen Cocktail frei von der mit viel Liebe dekorierten riesigen Cocktailbar auf der Bühne.

Für die Azubis ging es bei diesen Spielen dann natürlich um die Ehre und der Einsatz war groß. Für gute Unterhaltung sorgten nicht zuletzt die beiden Azubi-DJs Richi+Flo, die Musik ganz nach dem Geschmack der jungen Leute auflegten. Eine Stylingberatung "Wie kleide ich mich richtig bei einem Vorstellungsgespräch?", die die beiden Industriekauffrauen Jasmin Feucht und Natalie Steinle mit Unterstützung von zwei Modehäusern aus der Region (Modehaus Schwenk, Münsingen und Modehaus Schoser, Trochtelfingen) präsentierten, war ein weiteres Highlight des Abends, denn mit den bereit gestellten Kleidungsstücken war schnell deutlich was gutes Styling ist und was nicht geht.

Informationen zur Ausbildung mal anders, war am Infostand des Azubiteams rund um Linda Holder geboten, denn die Situation wurde gedreht. Jeder Besucher, der einen Azubi zu seiner Ausbildung bei Schwörer befragte und einen kleinen Fragebogen ausfüllte, nahm automatisch an einem tollen Gewinnspiel teil.

Die Ausbildungsleiterin Bianca Loock-Hummel ist mächtig stolz, wie die zwei Hauptorganisatoren, die angehenden Industriekaufmänner Julian Mross und Christoph Weiß, mit ihren Kolleginnen den Event vorbereitet haben, ist es doch um so erstaunlicher, dass die genannten Azubis alle erst am 1. September diesen Jahres ihre Ausbildung bei Schwörer begonnen haben. Sie haben es geschafft ihre Azubikollegen aus allen 16 Ausbildungsberufen zu involvieren und dass alle, Besucher und Azubis ihren Spaß hatten. Eine Veranstaltung von Azubis mit besonderem Charme und Charakter.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Miss Wollie und ihr Häkelkleid

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat allein für das Bekleben des Autos 60 Stunden gebraucht.

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat ihr Auto komplett eingehäkelt. mehr

April, April mit Pac-Man

Auf Google Maps kann man am heutigen 1. April Pac-Man spielen - hier frisst er sich gerade durch die Ulmer Innenstadt.

Google hat sich für den 1. April einen kurzweiligen Scherz ausgedacht: Auf Google-Maps kann man sich heute als Pac-Man durch die eigene Nachbarschaft fressen. mehr

Wenn Schwaben lachen

Die Schauspielerin und "Prenzlschwäbin", Bärbel Stolz: "Ich bin ganz viel mein eigenes Klischee".

Berlin und die Schwaben: Erst gab es Schrippen-Streit am Prenzlauer Berg. Jetzt lachen die Prenzlschwaben über sich selbst. Eine gebürtige Esslingerin gibt eine intelligente Antwort auf den „Spätzle-Krieg“. mehr