Bekomme ich auch eine Mobilfunk-Karte dazu, wenn ich ein Digital-Abo mit mobilfunkfähigem Tablet (iPad 4, Wi-Fi + Cellular oder Samsung Galaxy Tab 3 10.1, Wi-Fi + 3G) bestelle?

|
Die Auslieferung des Tablets erfolgt ohne Mobilfunkkarte. Wollen Sie Ihr Tablet überwiegend zu Hause verwenden und haben dort W-LAN? Dann können Sie ohne SIM-Karte und Datenvertrag surfen. Das funktioniert auch in vielen Restaurants, Cafés, Hotels, Bahnhöfen oder Flughäfen über W-LAN-Hotspots. Wenn Sie auch unterwegs durchgehend online sein wollen, benötigen Sie ein mobilfunkfähiges Tablet und einen Datenvertrag. Am besten fragen Sie direkt bei Ihrem Mobilfunk-Anbieter nach. Ob Twin Card oder Daten-Flat, dort werden Sie umfassend und individuell beraten. Ein Datenvertrag ist nur dann erforderlich, wenn Sie über das W-LAN Netz hinaus auf die digitalen Angebote zugreifen wollen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bäderförderverein übergibt Scheck

Es ist ein fester Tagesordnungspunkt in der letzten  Sitzung im Jahr: Der  Münsinger Bäderförderverein übergibt dem Bürgermeister eine Spende. Diesmal 20 000 Euro. weiter lesen