Interview am Dienstag

Hier finden Sie alle Interviews unserer Reihe „Interview am Dienstag“.

Harmonikaorchester wird ein halbes Jahrhundert alt

Das Grafenberger Harmonikaorchster wird ein halbes Jahrhundert alt. Am 11. November ist Jubiläumsfeier in der Rienzbühlhalle.mehr

Den Traumberuf täglich aufs Neue leben

Im vergangenen November wurde Melanie Gollert mit überwältigender Mehrheit zur Bürgermeisterin von Neckartenzlingen gewählt. Nach 100 Tagen zieht sie ein positives Fazit.mehr

Als Buschpilot durch Madagaskar

Michael Kässer vom Luftsportverein Rossfeld Metzingen war ein Jahr lang mit einem Ultraleichtflugzeug in einem der ärmsten Länder der Welt unterwegs, um Ärzte in entlegene Gegenden zu fliegen.mehr

„Der Sheriff von Linsenbach“: Wieland Backes im Gespräch

Viele kennen ihn noch vom „Nachtcafé“. Wieland Backes, längst im Unruhestand, spielt jetzt Theater. Am 19. Mai gastiert er mit der Esslinger Landesbühne in Metzingen – als Überraschungsgast ist er in vier Nebenrollen zu sehen. mehr

Das schnelle Abi und die weite Welt

Europa scheint nach der Frankreichwahl vorerst gerettet. Doch wie steht es um die Jugend im Land? Gibt es zwischen Turbo-Abi und Beruf noch Raum für politische Reflexion?mehr

Die letzte Existenzsicherung

Der Neuhäuser Basar „Alles fürs Kind“ ist mehr als eine Verkaufsplattform. Den Machern geht es darum, Menschen das leben leichter zu gestalten.mehr

Der Klang des Universums

Weltweit sind Wissenschaftler den letzten Geheimnissen der Natur auf der Spur. Derzeit stehen sie dabei allerdings eher auf dem Standstreifen. Warum, erklärt Physik-Professor Dr. Michael Spannowsky.mehr

Interview am Dienstag: Von Poesie und Politik

Selbstständiger Unternehmer und Poet aus Leidenschaft: Der Metzinger Werner Theis dichtet – Sonette zum Schmunzeln, zum Träumen und manchmal auch, um klar Stellung zu beziehen.mehr

Der Wanderschäferei drohen schwere Zeiten

Schafe gelten als Landschaftspfleger, Lämmer als Fleischlieferanten. Sie versinnbildlichen in der christlichen Lehre Reinheit und Unschuld. Die sich um sie kümmern, haben indessen einen schweren Stand.mehr

Der Meister des letzten Wortes

Walter Damzog hat mehr als 20 Jahre lang als Bad Uracher Stadtrat Verantwortung getragen. Jetzt möchte er sein Mandat abgeben. Dieser Tage hat er seinen 70. Geburtstag gefeiert.mehr

Es wird ein Leben nach der Bank geben

Die Zeiten für Banken sind nicht einfach, das Ansehen der Banker sinkt seit Jahren. Bernd-Dieter Reusch über den Wandel und warum er seinen Beruf trotzdem immer gerne gemacht hat.mehr

„Die Freiheit hat noch nicht gewonnen“

Lange führte er die Bundes-FDP, seit 2006 steht er der Friedrich-Naumann-Stiftung vor. In unserem „Interview am Dienstag“ blickt Dr. Wolfgang Gerhardt auf vergangene und kommende Herausforderungen.mehr

Der Mann mit den verrückten Ideen

Der Bad Uracher Verschönerungsverein hat in der Kurstadt bleibende Spuren hinterlassen. Engagierter Kämpfer für die Sache des Vereins ist der Vorsitzende, Gerhard Schwenninger.mehr

Bürgermeisterin für 131 Tage

Nach dem plötzlichen Tod von Grabenstettens Bürgermeister Harald Steidl ist Gemeinderätin Martina Lehmann als dessen Stellvertreterin gefragt. Nun zieht die 59-Jährige Bilanz.mehr

Bewegung ist einfach gut

Seit Jahren schon bietet die Skizunft Metzingen Kurse im Nordic-Walking an. Jetzt beteiligt sich der Verein erstmals an „Ermstal – da läuft was“, der Fitness-Aktion unserer Zeitung.mehr

Bei Stress haben Viren leichtes Spiel

Die Grippe hat den Landkreis fest im Griff. Wir sprachen in unserem „Interview am Dienstag“ mit dem Metzinger Allgemeinarzt und Internisten Dr. Ulrich Gaenslen über Alarmzeichen, Risiken beim Impfen und  hilfreiche Vitaminbomben.mehr

Die Freiheit, der Brexit und das schnelle Leben

Nadine Wilmanns arbeitet als Journalistin im Ermstal und als freiberufliche Modell-Macherin in London ­– Kann das funktionieren?mehr

Schwätz mer über Moscht

Jeder Anlass verlangt nach einem bestimmten Wein. Da haben es Mosttrinker viel einfacher: Der passt zu jeder Gelegenheit und schmeckt doch nie ganz gleich.mehr

Vom Reichtum durch das Ehrenamt

Der Metzinger Unternehmer Reiner Sauter rühmt das Ehrenamt. Es verschaffe jenes gute Gefühl, von der Gemeinschaft anerkannt zu werden.mehr

Lange Ära geht zu Ende

Gisela Kromer will sich nach 25 Jahren an der Spitze des TSV Riederich  vom operativen Geschäft zurückziehen. Jetzt sollen Jüngere ran.mehr

Der Wein und seine guten Geister

Der Förderkreis Metzinger Keltern ist die gute Seele des Weinbaugebiets.  Wir sprachen mit Walter Veit, Martin Schadenberger und Christel Linder über die Kultur des Trinkens.mehr

Skifahren: Glücksgefühl und Genusserlebnis

Wer sicher dem Wintersport nachgehen will, muss weiter weg fahren. Warum es aber ein ganz besonderes Erlebnis ist, in der Region Ski zu fahren, erzählt Andree Fees, Vorsitzender der Dettinger Skizunft.mehr

Zurück zu den Wurzeln

Der Konfliktberater Johannes Stockmayer hat ein provokantes Buch publiziert, in welchem er Christen zu mehr Mut auffordert.mehr

Das gesündeste Getränk

Wein ist eine Wissenschaft: Einer, der sich auf dieses Metier versteht, ist der Metzinger Manfred Sippli. Für Genießer hat er in unserem Interview am Dienstag vor allem einen Rat: Probieren, probieren, probieren.mehr

Der Soulman geht seinen Weg

Seit 50 Jahren steht Ernst Streicher auf der Bühne.  Der Frontmann von „Ernest and the Hemingways“ erzählt über sein Leben als Sänger und sein anderes Leben als Anwalt.mehr

„Sonst hätte ich ja bleiben können“

Pfarrerin Petra Frey verlässt die Kirchengemeinde und übernimmt die Geschäftsführung des Diakonieverbands Ulm/Alb-Donau-Kreis. Am Sonntag wird sie offiziell verabschiedet.mehr

„Jeder kann einen Beitrag zur Energiewende leisten“

Der AKE ist unter neuer Leitung.  Die scheidenden Vorsitzenden Friedrich Handel und Peter Reiff erzählen von den vergangenen Jahren.mehr

Keine weiße Wand mehr

Seit einem Jahr gibt es die Fotogruppe „clickART Metzingen“ und nun steht die erste Vernissage bevor. Günther Herold erzählt, was für die Zukunft und die Ausstellung geplant ist.mehr

Den Weg zur Arbeit ebnen

Die Metzinger Arbeitsinitiative ist 20 geworden. Sven Rauer und Jürgen Böcker schauen zurück und wagen einen Ausblick.mehr

Experten für Werkzeug und Maschinen

Mit sieben Männern in einer Garage hatte einst alles angefangen. Heute gehen Tiefbohrmaschinen von Dettingen aus in die Welt: Die Firma TBT, einer der wichtigsten Arbeitgeber im Ermstal, wird 50.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo