"Wir lesen – junior"

Alles rund um das SÜDWEST PRESSE-Projekt „Wir lesen – junior“

Ausrüstung wiegt 30 Kilo

Da in der vierten Klasse das Thema Feuer behandelt wird, besuchten die Grundschüler der Uhlandschule Neuhausen mit ihrer Klasse die Feuerwehr Metzingen.mehr

An die Stifte, fertig, los

Es ist wieder soweit: Für jeweils vier Wochen kommt die SÜDWEST PRESSE im Rahmen des Projektes „Wir lesen - junior“ von Mai bis Juli in die Grundschulen des Landkreises.mehr

Die Geschichte des Geldes

Die Grundschüler aus Grimmelfingen haben sich in der Schule und in der Volksbank auf die Spur des Euros und seiner Vorgänger begeben. mehr

Ein Ausflug zum Listhof

Wir Schüler der Klassen 3a und 3b der Hohensteinschule fuhren mit unseren Lehrerinnen zum Listhof nach Reutlingen. Dabei erwischten wir gutes und sonniges Wetter. Wir bildeten Gruppen und wanderten durch das Naturschutzgebiet.mehr

Punkte fürs Radfahren

Im Juni gab es an der der Hohensteinschule den Fahrradwettbewerb. Vor vielen Jahren ärgerte sich unser Schulleiter Klaus Käppeler darüber, dass nur wenige Schüler mit dem Fahrrad fuhren. Daraufhin entschied er einen großen Fahrradwettbewerb für alle Klassen zu organisieren.mehr

Spannendes Elfmeterschießen

Die Klassen 1 bis 4 der Hohensteinschule kämpften Anfang Juli um den Titel der Mini-EM. Die Kinder kamen in Sportkleidung in die Schule und trafen sich auf dem Hartplatz. Dort wurden sie in ihre Teams eingeteilt, erhielten einen Ländernamen und wurden einem Lehrer zugeteilt.mehr

Lesenacht mit einem Schatz

Mitte Juli schliefen wir, die Klasse 3b mit unserer Parallelklasse, in der Schule. Zuerst packten wir unsere Sachen aus und bereiteten unser Lager her. Wir machten das Essen selbst. Zum Abendessen gab es Hamburger und zum Nachtisch Obstsalat und Schokopudding.mehr

Piraten zum Abschied

Bei unserer Abschlussfeier führten wir ein Piratenmusical auf. Dabei geht es um die vier Piraten Schnorre, Holzbein, Kratzkopp und den Käpt'n die schon vier lange Jahre einen Schatz suchen. Wir sind die zwei Piraten Schnorre und Kratzkopp. Wir müssen viel üben und den Text auswendig lernen.mehr

Kinderoper in der Hohensteinschule

Die Kinderoper "Papageno und die Zauberflöte" des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart wurde in der Sporthalle der Hohensteinschule aufgeführt. Die Grundschüler sahen das Stück und einige von ihnen durften auch mitspielen.mehr

Wie aus Granulat eine Maske wird

Atemschutzmasken und Gehörschutzprodukte, wie Ohrstöpsel und Muffs werden in Pliezhausen hergestellt und zwar von der Firma Moldex-Metric. die wurde 1984 von Marty Skov gegründet. Viele Niederlassungen sind in ganz Europa verteilt.mehr

Fit für den Straßenverkehr

In den vergangenen Wochen fuhren die Schüler der Klasse 4 aus Steinhilben und Mägerkingen mit dem Bus in die Jugendverkehrsschule nach Münsingen. Dort lernten die Schüler, sich im Straßenverkehr zurechtzufinden. Von den Polizisten wurde die Bedeutung der Verkehrs- und Hinweisschilder erklärt.mehr

Viel Spaß im Computerkurs

Seit einigen Jahren gibt es an der Grundschule Steinhilben für alle Drittklässler die PC-AG. Die Teilnahme an der Computerschulung ist verpflichtend und wird vom Klassenlehrer geleitet. Sie findet dienstags von 7.35 bis 8.20 Uhr statt. Die Schüler sind in drei Gruppen eingeteilt, in A, B und C.mehr

Robbie, ein Hund für die Familie Der Dalmatiner ist verschmust, sensibel und anpassungsfähig

Mein Hund heißt Robbie, er ist ein Dalmatiner-Rüde. Wir haben ihn als Welpe gekauft, als er neun Wochen alt war. Jeden Tag gehe ich mit ihm spazieren und bürste sein Fell. Jeden Abend bekommt er von mir etwas zu fressen. Als Robbie noch klein war, sind wir mit ihm in eine Hundeschule gegangen.mehr

Viel los in der Mediothek

Die Mediothek gibt es schon seit 1978. Man kann dort Bücher, CDs, DVDs, Zeitschriften, Spiele und Lernprogramme für den Computer ausleihen. Es gibt 16 200 Bücher, 2700 CDs und 980 DVDs.mehr

Eine besondere Begegnung

In meiner Freizeit liebe ich es Fußball zu spielen. Deshalb bin ich öfters in Hülben auf dem Sportplatz. Als ich vor einiger Zeit wieder einmal dort war, traute ich meinen Augen kaum. Ich sah einen ganz bekannten Fußballspieler, den man eigentlich nur im Fernsehen sieht.mehr

Dschungel stirbt für Palmöl

Palmöl ist ein pflanzliches Fett, das aus Palmölfrüchten gewonnen wird. Um genug Platz für Palmölplantagen zu haben, wird Dschungel abgerodet und zwar pro Minute ungefähr in der Größenordnung von 35 Fußballfeldern.mehr

Fit für die Olympiade

Im Juni fuhren zehn Schüler der Klasse 3 und 4 der Grundschule Steinhilben zur Veranstaltung "Jugend trainiert für Olympia" nach Pliezhausen ins Schönbuchstadion. Tausende Grundschulkinder aus den Landkreisen Tübingen und Reutlingen waren beteiligt.mehr

Unterwegs auf dem Bienenlehrpfad

Im Juni machten die Schüler der Grundschule Steinhilben einen Wandertag. Dabei ging es von Steinhilben in Richtung Meidelstetten zum Hirschgehege. Von dort aus wanderten wir vorbei an Wäldern und Wiesen weiter nach Oberstetten. Ziel des Wandertages war der Schwörer Bienenlehrpfad.mehr

Projekttag: Einmal im Leben blind sein

Alle zwei Jahre besuchen Simone Degler und Roland Wahl die Grundschule Steinhilben für einen Projekttag, um die Fragen der Kinder zu beantworten, denn beide sind blind. Dazu hatten die Schüler wieder viele neue Fragen auf Lager. Wie benutzt man einen Geldbeutel?mehr

Ein Instrument mit dem gewissen Etwas

Die Gitarre ist ein Instrument, das man überall mit hin nehmen kann: in den Urlaub, zu Freunden ans Lagerfeuer, zu einem Geburtstag - überall dorthin, wo musiziert wird. Ich spiele schon seit einem Jahr Gitarre, bin neun Jahre alt und heiße Lucy.mehr

Schulische Integration

Seit ein paar Wochen haben wir ein Flüchtlingskind bei uns in der Klasse. Sayed Murtaza ist mit seiner Familie aus Afghanistan nach Deutschland geflüchtet. Unterwegs haben sie einander bei einem Angriff verloren. Nun lebt er mit seinem großen Bruder in Steinhilben.mehr

Hoher Spaßfaktor bei der Abschlussfahrt

Mitte März fuhren die Schüler der Klasse 4 aus Steinhilben mit ihren Klassenlehrern Sibylle Jakober und Bernhard Stork zur traditionellen Abschlussfahrt. Diese ging in diesem Jahr nach Blaubeuren. Mit privaten Autos starteten sie in Steinhilben.mehr

Pferde, Hufe und Heu

Welche Arten von Dressur kann man beim Reiterhof Willi Wolf in Meidelstetten reiten? BEA STANGER: Bei uns kann man Freizeitreiten und Westernreiten. Freizeitreiten bedeutet Reiten im Gelände, in der Natur und ist hobbymäßig.mehr

Kunterbunte Schmetterlinge

Die Ortsgruppe Steinhilben des Schwäbischen Albvereins bot eine Schmetterlingswanderung mit dem Schmetterlingsexperten Gerhard Hummel an.mehr

Fußballkrimi in Bordeaux

Das hartnäckigste Spiel für Deutschland: Noch nie konnte Deutschland ein wichtiges Spiel gegen Italien gewinnen. Um 21 Uhr am Samstag, 2. Juli, wurde das Spiel Deutschland gegen Italien in Bordeaux angepfiffen. In der ersten Halbzeit passiert nichts, keiner macht ein Tor.mehr

Optimales Haustier Zwergkaninchen sind leicht zu halten

Mein Papa hat schon seit seiner Kindheit eigene Kaninchen. Ein Zwergkaninchen ist ein optimales Haustier, weil es sehr leicht zu halten ist. Kaninchen sind pflegeleicht, und am Besten gefällt es ihnen draußen. Man muss sie nur vor Wind, Regen und Sonne schützen.mehr

In einem tiefen dunklen Wald

Zur diesjährigen Theaterfahrt fuhren die Grundschüler mit ihren Lehrern nach Tübingen ins Landestheater, um sich das Stück "In einem tiefen dunklen Wald" anzuschauen. In dem Stück ging es um die Prinzessin Rosalinde, die heiraten wollte, aber keinen passenden Prinzen fand.mehr

Freude am Schulchor

Jeden Freitag ist an der Grundschule Steinhilben Chor angesagt. Um 11.55 Uhr fängt er an und um 12.40 Uhr ist er aus. Den Grundschulchor leitet unser Musik- und Klassenlehrer Bernhard Stork. Es sind insgesamt 17 Schüler, die im Chor mitsingen.mehr

Spannender Besuch der Büffel

Im Juni wurde die Klasse 3 und 4 auf den Büffelhof gefahren und haben auf dem Hof gelernt, wie man Käse herstellt. Wir gingen mit der Bäuerin in den Hofladen. Dort sahen wir uns einen Film über den Hof an. Jetzt nahmen wir Kessel, Gasbrenner und Messer hinaus.mehr

Unterwegs auf dem Neckar-Fest

In Rottenburg war das Neckar-Fest. Da gab es einen Flohmarkt und viele Zelte, wo man etwas essen und trinken konnte. In einem Zelt konnten sich Kinder schminken lassen und eine Hüpfburg gab es auch. Wir haben uns dort mit Finn, Thomas und Conny getroffen.mehr

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Content Management by InterRed GmbH Logo