Zweiter mit vier Siegen

|

Die dritte Herrenmannschaft des BC Metzingen hatte in der Bezirksliga den Start in Esslingen. Trotz eines guten Durchgangs ging das erste Spiel gegen Bietigheim mit 702:734 verloren. Doch die Metzinger ließen sich nicht beirren, schafften gegen Ludwigsburg, Feuerbach, BW Stuttgart und Fellbach ausschließlich Siege. Mit den zwölf Punkten aus den vier Siegen und den fünf Bonuspunkten durch die zweitbeste Pinzahl (174 Mannschaftsschnitt) rangieren die Metzinger in der Sechser-Liga auf dem zweiten Tabellenplatz. Harry Pokk war mit 184 Pins Schnitt Bester des Teams und schaffte mit 233 Pins das höchste Einzelspiel des Starttages. Siegfried Hecht spielte 183, Thomas Zaiser 174 und Dietmar Friedrichsohn 154.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motorradfahrer verunglückt in Seeburger Steige

Ein Unfall auf der B 465  am frühen Montagabend forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer. weiter lesen