Vorjahressieger gehen als Favoriten ins Rennen

Das Saisonfinale der Mountainbiker steht an: Am Sonntag startet die 20. ALB-GOLD MTB Trophy in Trochtelfingen mit Hobby- und Spitzensportlern.

|
Beim Finale der Mountainbiker in Trochtelfingen gehört Vorjahressiegerin Gabi Stanger aus Dettingen zum engen Favoritenkreis.  Foto: 

Die ganz großen Namen fehlen zwar in der Starterliste des Eliterennens, das die beiden Vorjahressieger Gabi Stanger und Matthias Pfrommer (beide Team Centurion Vaude) anführen. Doch weitere starke Elitesportler haben sich angekündigt und werden das Rennen spannend machen und ihre Chance auf den 88 welligen Kilometern über die Kuppenalb suchen.

 „Unsere absoluten Topfahrer können wir leider in diesem Jahr nicht nach Trochtelfingen schicken“, meldete sich Centurion Vaude Teamchef Richard Dämpfle aus Meckenbeuren. „Die Besten, mit Trophy-Seriensieger Markus Kauffmann oder auch den beiden aktuellen Transalp-Gewinnern Hermann Pernsteiner und Daniel Geismayr, werden beim Marathon-Weltcup auf den Azoren um Platzierungen und Punkte kämpfen“, erklärt er. Die Teamfarben wird aber Matthias Pfrommer, der bereits im Frühjahr beim härtesten MTB Etappenrennen der Welt für Furore sorgte, vertreten.

Beim Cape Epic in Südafrika erreichte er gemeinsam mit seinem Partner einen Etappensieg und mehrere Podiumsplätze, was am Ende zu Platz zwei in der Endabrechnung führte. Nach seinem ersten Platz bei der Trophy 2015 möchte er sein letztes Rennen als Profi am Sonntag nochmals als Sieger beenden. Unterstützung könnte er vielleicht von seinem Teampartner Frank Demuth erhalten. Heiß auf den Sieg wird auch „Youngster“ Luca Schwarzbauer (Team Lexware) aus Nürtingen sein. Er war im letzten Jahr schon ganz nah dran und wird im Endspurt auf dem schnellen Kurs ein ernsthafter Sieganwärter sein. Urgestein Uwe Hardter von der TSG Münsingen wird die große Runde ebenfalls nochmals unter die Räder nehmen – für eine Überraschung und Topplatzierung ist er immer gut.

Bei den Damen ist das Starterfeld der Lizenzfahrerinnen klein aber fein. Angeführt wird es von „Mrs. ALB-GOLD Trophy“ und Lokalmatadorin Gabi Stanger aus Dettingen. Zu gerne würde sie ihren Sieg aus dem letzten Jahr wiederholen. Die Resultate der letzten Rennen sind vielversprechend und an Motivation und Kampfgeist mangelt es der mittlerweile 48-Jährigen nie. Annette Griner (Team Texpa Simplon), Nachwuchsfahrerin Antonia Daubermann (Global Fine Art) und natürlich die Siegerin des Jahres 2014, Paulina Wörz (RSC AUTO BROSCH Kempten) werden versuchen Stanger den Sieg streitig zu machen.

Mit den Profis gehen rund 1400 Bikerinnen und Biker an den Start. Los geht es um 9 Uhr mit dem Start der eMTB Challenge epowered by Bosch. Die weiteren Starts über 88, 48 und 30 Kilometer folgen dann im 20-Minuten-Abstand.

Man darf gespannt sein, wer die schnellsten Beine hat und sich die beste Taktik für die rasante Strecke zurechtlegt. Stimmt die Form und geht der Plan auf, warten Nudeln und Preisgeld, und die Ehre, als Siegerin und Sieger der Jubiläumsaustragung in die Annalen der ALB-GOLD Trophy einzugehen.

? Info: Start / Ziel ist an der Werdenberghalle in Trochtelfingen

Langdistanz: ca. 88 km / ca. 1.530 Höhenmeter

Kurzdistanz: knapp 50 km / ca. 740 Höhenmeter

Mini-Marathon: ca. 30 km / ca. 445 Höhenmeter

German eMTB Masters epowered by Bosch (gleiche Strecke wie Kurzdistanz)

Link zu den Strecken: www.alb-gold.de/sport/alb-gold-trophy/strecken/

? Information und Anmeldung unter: www.trophy.alb-gold.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen