TusSies souverän

|

TuS Metzingen II gegen

SV Vaihingen 34:24 (18:12)

Missgeschick nur zu Beginn: Der Anpfiff verzögerte sich um 13 Minuten, da die Hallenmusik nicht abgestellt werden konnte - erst der Hausmeister schaffte Abhilfe. In der Anfangsphase kam die TuS II gut ins Spiel, die Abwehr stand richtig gut. Die Metzinger Mädels erzielten durch Gegenstöße einfache Tore, führten mit 10:4. Doch Vaihingen kam dann auch besser ins Spiel, zur Halbzeit wurde ein 18:12 notiert. Die TuS kam energiegeladen aus der Kabine, konnte ihren Vorsprung noch weiter ausbauen, sodass am Ende ein 34:24-Sieg stand.

TuS Metzingen II: Noppel, Schwenkschuster - Hermann (7), Sulz (1), Jud, R. Rott, Padutsch (8), Beddies (6), E. Rott, Reusch, Putzke (5), Schall (1), Hölz (2), Grosz-Savanyu (4).

HSG Fridingen/Mühlheim gegen

TSV Betzingen 39:31 (20:16)

Ohne Punkte mussten die Betzinger Damen ihre Heimreise antreten. Bevor sie im Spiel angekommen waren, stand es bereits 7:3 für die Gastgeberinnen. Diesem Vorsprung liefen die Gäste hinterher, ohne ihn wirklich aufholen zu können. Fridingen überzeugte in dieser torreichen Partie vor allem mit schnellem Konterspiel und nutzte beinahe jeden Fehler zu einem schnellen Tor. So waren beim Halbzeitstand von 20:16 mehr Tore gefallen als in anderen Partien überhaupt. Trotz aller Bemühungen gelang es den Betzinger Damen nicht, den Fridinger Angriffswirbel einzudämmen.

TSV Betzingen: Grübl, Mollenkopf - J. Zühlke (1), I. Grübl, Kern, Tisler (5), A. Zühlke (4), Wild, Rapp (9/3), Kiefer, Junger (6), Thiebach (5), Mader Mendes (1), Bröckerhoff.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen