TuS-Nachwuchs nutzt Heimvorteil

|
Beim Rennen der Hindernisstaffel ging es in der Metzinger Öschhalle leidenschaftlich zur Sache.  Foto: 

170 Schülerinnen und Schüler zwischen sieben und 13 Jahren wetteiferten am Sonntag bei der 25. Auflage des Metzinger Schüler-Hallensportfests der TuS Metzingen um die begehrten Minipokale und Medaillen. Dabei nutzte der TuS-Nachwuchs seinen Heimvorteil in der Öschhalle und stand fünf Mal ganz oben auf dem Podest. bei acht von 14 Siegerehrungen ganz oben auf dem Podest.

Der VfL Pfullingen durfte sich über drei Altersklassensiege freuen, der TSV Kleinengstingen und der LV Pliezhausen 2012 über je zwei Siege.

Bei der männlichen Jugend U14 waren nur acht Teilnehmer am Start. Die Altersklasse M13 gewann Florens Dehmel (LAV Stadtwerke Tübingen) knapp vor Linus Dobberstein (TuS Metzingen), während bei den Schülern M12 der Sieg an Pascal Bihl (TSV Betzingen) ging. Im Zweikampf um den Pokalsieg bei den Schülern M11 hatte Adam Breitling (TSV Kleinengstingen) am Ende nur fünf Zähler Vorsprung auf Vereinskamerad und Vorjahressieger Raphael Haas.

Mit Max Reiber stand bei den Schülern M10 erneut ein Athlet des TSV Kleinengstingen ganz oben auf dem Podest. Bei den Schülern M09 ging der Sieg an Lukas Wester von der gastgebenden TuS Metzingen. Im Wettstreit um den Einzelsieg bei den Schülern M08 lieferten sich Nathanael Kirchmaier und Tobias Vogt (beide VfL Pfullingen) einen heißen Kampf um den Gesamtsieg. Am Ende Nathanael Kirchmaier einen knappen Vorsprung von fünf Punkten und auch bei den Jüngsten (M7) stand mit Fynn Staiger ein Nachwuchs-Athlet des VfL Pfullingen ganz oben auf dem Podest.

Bei den Schülerinnen W13 konnte sich wie im Vorjahr auch Franziska Blessin (LV Pliezhausen) mit nur neun Zählern Vorsprung gegenüber Lisa Etzel (TuS Metzingen) durchsetzen, während bei den Schülerinnen W12 mit Florentine Meitner und Samira Röck wieder zwei TuS-lerinnen auf den Plätzen eins und zwei standen.

Einen harten Zweikampf lieferten sich auch Helene Kraft und Aenne Bohl (beide TuS Metzingen) um den Sieg bei den Schülerinnen W11. Am Ende entschieden 20 Punkte zugunsten von Helene Kraft.

Mit dem Sieg von Leni Bantel ging auch der Pokal der Schülerinnen W10 an die gastgebende TuS Metzingen und auch Nea Dobberstein ließ keinen Zweifel an ihrem Sieg und gewann mit über 200 Punkten Vorsprung die Wertung der Schülerinnen W9.

Bei den Schülerinnen W8 stand mit Elisabeth Nawroth wieder eine Athletin des VfL Pfullingen ganz oben auf dem Podest, die jüngste Altersklasse (W7) konnte hingegen Patricia Blessin vom LV Pliezhausen für sich entscheiden.

Ergebnisse:

M13: 1. Florens Dehmel (LAV Stadtwerke Tübingen), 2. Linus Dobberstein (TuS Metzingen), 3. Jona Koch (TuS); M12: 1. Pascal Bihl (TSV Betzingen), 2. Tobias Taube (TSV Kleinengstingen), 2. Jonas Wurz (LG Dettingen/Erms); M11: 1. Adam Breitling (TSV Kleinengstingen), 2. Raphael Haas (TSV Kleinengstingen), 3. Meshark Aye-Bello (TSV Riederich);  M10: 1. Max Reiber (TSV Kleinengstingen), 2. Lorenzo Paroti (TSV Undingen), 3. Lenny Lebherz (TSV Kleinengstingen);  M09: 1. Lukas Wester (TuS), 2. Michel Kiem (SSV Hütten), 3. Lukas Melzer (TSV Wendlingen); M08: 1.Nathanael Kirchmaier (VfL Pfullingen), 2. Tobias Vogt (VfL Pfullingen), 3. Efe Eker (TSV Kleinengstingen); M07: 1. Fynn Staiger (VfL Pfullingen), 2. Joshua Omonzokpia (LG Dettingen/Erms), 3. Johannes Schweizer (TSV Genkingen);

W13: 1. Franziska Blessin (LV Pliezhausen), 2. Lisa Etzel (TuS), 3. Sara Walch (TuS); W12: 1. Florentine Meitner (TuS), 2. Samira Röck (TuS), 3. Lily Lehmann (LAV Stadtwerke Tübingen); W11: 1. Helene Kraft (TuS), 2. Aenne Bohl (TuS), 3. Victoria Blessin (LV Pliezhausen); W10: 1. Leni Bantel (TuS), 2. Josefine Ölschlegel (TSV Kleinengstingen), 3. Anna Keßner (TB Neuffen); W09: 1. Nea Dobberstein (TuS), 2. Helena Pieringer (TSV Kleinengstingen), 3. Luisa Ulmer (TSV Kleinengstingen); W08: 1. Elisabeth Nawroth (VfL Pfullingen), 2. Jule Fritz (LG Dettingen/Erms), 3. Antonia Meitner (TuS); W07: 1. Patricia Blessin (LV Pliezhausen), 2. Leni Eisele (TSV Genkingen), 3. Louisa Preisser (TSV Riederich).

 Drei-Hallentournee

Nach den drei Hallensportfesten in Engstingen, Pliezhausen und Metzingen wurden zum Abschluss des 25. Metzinger Schüler-Hallensportfestes auch die Sieger der Drei-Hallentournee des Kreises Reutlingen geehrt.

Bei den Schülerinnen U10 gewann wie im Vorjahr auch der TSV Kleinengstingen  vor dem VfL Pfullingen und der zweiten Mannschaft des TSV Kleinengstingen. In der Altersklasse weibliche Kinder U12 siegte das Team des LV Pliezhausen vor dem TSV Kleinengstingen und dem Team der TuS Metzingen.

Bei den Schülerinnen W12/W13 gewann in diesem Jahr der LV Pliezhausen vor der TuS Metzingen und der zweiten Mannschaft des LV Pliezhausen.

Bei den männlichen Kindern U10 durfte erneut der TSV Kleinengstingen den Wanderpokal des Kreises in Empfang nehmen und gewann vor dem VfL Pfullingen und der zweiten Mannschaft des TSV Kleinengstingen. Und auch in der Tournee-Wertung der Schüler U12 war der TSV Kleinengstingen tonangebend und die einzige Mannschaft die an allen drei Wettbewerben teilgenommen hatte.

Auf dem zweiten Platz landete hier der LV Pliezhausen, Dritter wurde das Team des TSV Riederich. Bei der männlichen Jugend U14 (M12/13) durften die Jungs der TuS Metzingen den Wanderpokal für ein Jahr in Empfang nehmen.

Auf Rang zwei landete der TSV Trochtelfingen noch vor dem SV Ohmenhausen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen