TuS belohnt sich mit Platz drei

|

Am zweiten Wettkampftag der Verbandsliga-Saison der Turnerinnen in Ingelfingen (Hohenlohekreis) zeigten die Metzingerinnen was in ihnen steckt. Am ersten Gerät, dem Stufenbarren, startete Madeleine Mayerhoff von der TuS Metzingen. Trotz kleiner Wackler erreichte sie gute 7,75 Punkte.

Auch Linda Koller turnte nicht ganz sauber durch, doch auch ihre 7,10 Punkte konnten zum Punktestand beitragen. Marie Leibfarth (8,45 Punkte) und ihre Schwester Deborah Leibfarth (9,35 Punkte) turnten souverän und somit war der Punktestand von 32,65 Punkten zufriedenstellend. Am Schwebebalken erzielte die TuS mit 47,65 Punkten das zweitbeste Mannschaftsergebnis an diesem Tag.

Am Boden wie geschmiert

Am Boden lief es weiterhin wie geschmiert. Charlotte Koller (11,55 Punkte), Hanna Hummel (12,15 Punkte), Linda Koller (12,25 Punkte) und Deborah Leibfarth (12,95 Punkte) erhöhten das Mannschaftspunktekonto mit sauber geturnten Küren, gespickt mit Schrauben und Salti um weitere 48,90 Punkte. Am letzten Gerät, dem Sprungtisch, setzten sie noch eins drauf und konnten durch Deborah Leibfarth (11,25 Punkte), die einen Handstützüberschlag mit Salto vorwärts turnte, Charlotte Koller (11,55 Punkte), Julia Haug (12,0 Punkte) und Linda Koller (12,20 Punkte), die alle ihren Tsukahara in den Stand turnten, das beste Mannschaftsergebnis erturnen.

Bei der Siegerehrung wurden die Ermstälerinnen mit dem hervorragenden dritten Platz belohnt. Der nächste Wettkampf findet am 26. März in Nürtingen statt.

1. SpVgg Holzgerlingen  (192,40 Punkte)

2. TSG Balingen II (181,25 Punkte)

3. TuS Metzingen  (176,20 Punkte)

4. KTV Hohenlohe II (173,0  Punkte)

5. TSV Urach (172,30 Punkte)

6. SG Weissach im Tal  (171,95 Punkte)

7. TSG Tübingen  (169,40 Punkte)

8. TSG Backnang II (164,65 Punkte)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Stimme der Toten

Vor wenigen Tagen war im Fernsehen ein amerikanischer Kriegsfilm zu sehen, der in kaum zu ertragender Detailtreue zeigte, wie qualvoll Soldaten auf dem Schlachtfeld sterben. weiter lesen