TSV-Nachwuchs glänzt beim Verbandsfinale

René Herrmann vom TSV Eningen war als Zweitplatzierter der Altersklasse U10 der erfolgreichste Starter des Tischtennisbezirks Alb beim Verbandsfinale der Mini-Meisterschaften. Als Gruppendritter zog er in die Endrunde ein und meisterte das Achtel- und Viertelfinale souverän.

|

René Herrmann vom TSV Eningen war als Zweitplatzierter der Altersklasse U10 der erfolgreichste Starter des Tischtennisbezirks Alb beim Verbandsfinale der Mini-Meisterschaften. Als Gruppendritter zog er in die Endrunde ein und meisterte das Achtel- und Viertelfinale souverän. Im Halbfinale setzte er sich hauchdünn in fünf Sätzen durch, während er im Endspiel Elias März vom Bezirk Ludwigsburg in drei Sätzen unterlag. Somit verpasste René Herrmann die Qualifikation für das Bundesfinale in Delmenhorst.

In der selben Altersklasse unterlag sein Eninger TSV-Vereinskamerad Daniel Grothues in einem Fünfsatzkrimi im Viertelfinale. In der Altersklasse U8 war für Isabelle Dieter (TSV Betzingen) und Julius Hahn (TSV Eningen) das Viertelfinale ebenfalls Endstation.

Mehr Ergebnisse online unter ttvwh.de/files/2015/breitensport/MinimeisterschaftenVerbandsentscheid_Ergebnisse.pdf

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen