TSG-Skirennläufer dominieren

|

Bei den Baden-Württembergischen Schülermeisterschaften am Feldberg/Schwarzwald überzeugten die alpinen Skirennläufer der TSG Reutlingen. Von fünf zu vergebenden Titeln gingen gleich drei in die Achalmstadt. Vor allem bei den Buben dominierten die Reutlinger und sicherten sich mit dem Riesenslalom-, dem Slalom- und auch dem Team-Titel sensationell alle zu vergebenden Meistertitel.

 Im Riesenslalom lag Bastian Bock (16) anfangs hinten, konnte sich dann mit einem beherzten zweiten Lauf und Laufbestzeit noch den Titel sichern. Die weiteren Ergebnisse: Anton Seidemann und Benni Haußmann (beide 14) 8. und 9., Lisa Schmidt (16) 12., Johanna Kärcher (13) und Vanessa Casnico (14) 9. und 11.

 Beim Slalom wurde Max Haußmann (16) seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich im zweiten Durchgang mit deutlichem Vorsprung den Meistertitel,  Teamkollege Bastian Bock wurde Dritter.

 Für das Team-Event gab es einen Parallelslalom. Die TSG-ler Lisa Schmidt, Bastian Bock und Max Haußmann starteten mit ihrer Teamkollegin Paulina Schlosser (16, Kreenheinstetten) für das Team Südwestalb und lieferten auch hier eine überlegene Leistung: von 24 zu fahrenden Läufen ging im Halbfinale einer verloren und nach einem 4:0 im Finale gegen ein Schwarzwälder Team gewannen sie den Team-Titel.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Wind am Weinberg

Der neue AKE-Vorsitzende Dr. Fritz Kemmler fordert mehr Mut von der Politik. Die muss auch energetischen Nischen eine Chance geben. weiter lesen