Neue Zeitrechnung im Tischtennis

|
Im Tischtennis gibt es in der neuen Saison einige Änderungen, die beim Bezirkstag Alb kürzlich besprochen wurden.  Foto: 

Im Tischtennissport beginnt eine  neue Zeitrechnung. Ab der Saison 2017/18 gilt eine in allen Bereichen überarbeitete Wettspielordnung. „Damit wurde das Regelwerk endlich bundesweit vereinheitlicht“, sagte Jutta Gronen beim Bezirkstag Alb in Tübingen-Lustnau. An den Info-Veranstaltungen des württembergischen Verbandes hätten 1400 Personen teilgenommen, berichtete die für Sportentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Gronen. Die neue  Wettspielordnung sorgt beispielsweise für eine Reduzierung der Spielsysteme und soll damit den rasanten Sport mit dem 2,5 Gramm leichten Ball transparenter machen.

Der Finanzchef Martin Glaser, der für den bei der Senioren-WM in Schweden weilenden Bezirks-Vorsitzenden Reinhard Lengsfeld die Veranstaltung in souveräner Manier moderierte, durfte zahlreiche Ehrungen vornehmen. Thomas Wandel, im Bezirk für  das Schiedsrichterwesen zuständig,  wurde mit der Ehrennadel in Gold bedacht. Ausgezeichnet wurden zudem die Klassenleiter Gabriele Bamann, Willy Haussmann, Igor Lukic, Daniel Grupp und Daniel Lutz.

„Jetzt haben wir wieder alle Ämter besetzt“, freute sich Glaser, nachdem Gerd Przybisch zum stellvertretenden Bezirks-Vorsitzenden für den Bereich Tübingen gewählt wurde. In den vergangenen drei Jahren gab es mit Rolf Eißler nur einen stellvertretenden Vorsitzenden. Eißler kann sich nun wieder auf das Reutlinger Gebiet konzentrieren.  Auch im Jugendbereich seien „alle Funktionärsposten besetzt“, berichtete der Bezirksjugend-Vorsitzende Hartmut Fach.  Wie der für den Mannschaftssport verantwortliche Horst Weigelt mitteilte, sind in der bevorstehenden Saison 220 Mannschaften im Einsatz – 183 bei den Männern, 20 bei den Frauen und 17 bei den Senioren. Auf Verbandsebene hat der Bezirk Alb sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern zwölf Teams am Start.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen