Mehr als ärgern geht nicht

Mehr als ein Drittel lang den Tabellenführer zu ärgern war für die Black Eagles der TSG Reutlingen beim EKU Mannheim nicht drin.

|
Willi Bauer von der TSG Reutlingen (rechts mit der Nummer 86) im Duell mit einem gegnerischen Stürmer.  Foto: 

Mit einem 0:1-Rückstand hatten sich die Black Eagles Reutlingen gegen den Meisterschaftsfavoriten im ersten Drittel sehr gut geschlagen und waren auch vor das gegnerische Gehäuse gekommen. Nur fünf Minuten im Mittelabschnitt mit zwei Unkonzentriertheiten genügten den Badenern, um mit 3:0 in Führung zu gehen.

Danach tat sich das Team von TSG-Trainer Hans Krüger gegen das von Tempo geprägte Spiel des EKU schwer. Die Hausherren konnten mit drei Blöcken insoweit auch aus dem vollen schöpfen und Druck machen. Spielbestimmend waren bei den Badenern aber letztlich mit Steinke, Parejo Ramon und Rosentritt drei Cracks, die an allen Toren entweder als Torschütze oder Vorlagengeber beteiligt und von den Black Eagles nicht in den Griff zu bekommen waren. Ein weiterer Treffer zum 4:0 im Mittelabschnitt besiegelte schon die Vorentscheidung in dieser Partie.

Im Schlussdrittel waren bei den Black Eagles die Kräfte und auch die Konzentration weg. Häufig gelang es nicht mehr die Scheibe aus dem Drittel zu bekommen und Druck vom eigenen Gehäuse zu nehmen. Mit weiteren fünf Gegentreffern im letzten Abschnitt fiel das Ergebnis sicherlich zu hoch aus, zumal die Black Eagles durchaus noch die Möglichkeit gehabt hätten, ein bis zwei Treffer zur Ergebniskosmetik zu erzielen. Am Sonntag bestreiten die Black Eagles bereits ihr letztes Heimspiel der Saison. Die ESG Esslingen gastiert dabei als Tabellendritter mit der Chance, noch den zweiten Tabellenplatz zu erreichen. Zuletzt konnten die Neckarstädter nur überraschend knapp mit 2:0 gegen den Stuttgarter EC 1b gewinnen, bleiben aber gleichwohl klarer Favorit. Los geht es bereits ab 19.15 Uhr.

Spiel-Statistik

TSG Reutlingen: Tor: Rogge, Dexheimer. Verteidigung: Seidemann, Eliewsky, Trybus, Kramer. Sturm: Feierabend, Schmitt, Enz, Lewis, Bauer, Seidemann, Maiwald, Welsch, Kamla,

Strafen: TSG acht Minuten - EKU zwei Minuten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen