Medaillen für die SSG gefischt Schwimmen: Württembergische Kurzbahnmeisterschaften in Ulm

Bei den Kurzbahnmeisterschaften der Jahrgänge 2003 und älter in Ulm waren 462 Aktive dabei, die 1841 Einzelstarts und 46 Staffelstarts absolvierten.

|

Die 56 Schwimm-Talente der SSG Reutlingen/Tübingen waren mit 226 Einzelstarts und vier Staffelstarts die stärkste Startgemeinschaft Württembergs in Ulm.

Während im Ulmer Westbad die Reutlinger "Golden Girls" erfolgreich waren und zweimal Gold in Staffelwettkämpfen gewannen, sammelten bei den Herren primär die Tübinger Schwimmer der SSG Reutlingen/Tübingen Edelmetall. Besonders erfolgreich waren Hannes Kaufmann aus Wendelsheim und der Remmingsheimer Leon Fischer. Kaufmann wurde Württembergischer Meister über 50 Meter und 100 Meter Schmetterling. Er gewann Bronze im 50 Meter Freistil- und Rücken-Rennen. Fischer holte den Titel über 200 Meter Brust. Bei den 200 Meter Rücken, Freistil und Schmetterling wurde er Vizemeister und über 200 Meter Lagen erhielt er Bronze. Ebenfalls Silber konnte Wanja Steinhauser in seiner Altersklasse 1998 über 100 Meter Brust gewinnen. Über die 200 Meter Brust gewann er die Bronzemedaille. Sehr erfolgreich war auch Patrick Perez aus Metzingen. Der 15-Jährige bekam für seine Leistung über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Lagen Silber. Und Ingmar Rieger meldete sich zurück aus der Trainingspause nach dem Abitur. Wieder einmal Spitzenleistung im Delfinbereich war von ihm zu sehen. Er gewann auf 100 Meter und auf 50 Meter Bronze. Mit seiner sagenhaften Zeit von 26,15 Sekunden kam er ins 50 Meter Finale, konnte dort die Zeit allerdings nicht halten, erreichte aber mit 26,25 Sekunden einen guten vierten Platz.

Gemeinsam schafften es Leon Fischer, Nico Moritz, Ingmar Rieger und Moritz Großmann in der vier Mal 50 Meter Lagenstaffel auf den dritten Platz gegen zwölf andere Mannschaften im Ulmer Westbad.

Die Dame in der Herrenrunde, Greta Groten aus Derendingen, gewann Bronze über 200 Meter Brust.

Bei den Deutschen Kurzbahn Meisterschaften, die vom 21. bis 24. November in der Schwimmoper in Wuppertal ausgetragen werden, sind von der SSG Reutlingen/Tübingen Britta Keppler, Bettina Merkle, Theresa Anna Pfeiffer, Greta Groten, Sophie Schmid, Karolin Margot Schwille, Julia Kneifel, Leon Fischer, Malte Müller, Ingmar Andreas Rieger und Moritz Großmann am Start.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen