Kurz notiert vom 7. Mai 2015 aus Metzingen und Umgebung

|

Siebter Platz bei DM

Leichtathletik: Hannah Arndt vom LV Pliezhausen belegte bei den deutschen 10 000-Meter-Meisterschaften den siebten Platz.

Brodocz Deutscher Meister

Judo: Bei den deutschen Meisterschaften der Altersklasse Ü 30 siegte Frank Brodocz (TSG Reutlingen) in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Bronze gewann Bill Wagner (TSG) in der Klasse über 100 kg. Eric Meli wurde Fünfter.

TSG Young Boys rüstet auf

Fußball: Landesligist Spvgg Mössingen muss sich einen neuen Trainer suchen, denn Erfolgscoach Albert Lennerth will aufhören. Binder geht zur TSG Tübingen, Maier nach Rottenburg und auch Yilmaz will den Verein verlassen. Die TSG Young Boys Reutlingen verpflichteten Gianluca Simari (Jugendspieler von Bayern München), Max Borgemann-Gorski (aus Worms) und Andre Maidel (SV Bonlanden).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen