Irgendwo in Afrika bricht der Bikewahn aus

Für Sven und Daniela Endrijaitis vom Bempflinger Bikewahn Racing-Team startete die Rennsaison 2016 bereits Mitte Februar. Allerdings nicht in heimischem Terrain, sondern im fernen Südafrika. Vom 12. bis 14. Februar fand dort der Tankwa-Trek statt. Ein Etappenrennen über drei Tage.

|

Die beiden Bempflinger starteten in der Mixed-Team-Kategorie. Zusammen mit weiteren 900 Teilnehmern wurde am Donnerstagnachmittag in der Kaleo-Farm (bei Ceres, rund 200 Kilometer nordöstlich von Kapstadt) Quartier bezogen und zwar im Zelt. Der südafrikanische Sommer bescherte schon eine längere Trockenheit und die Vorhersagen für die folgenden Tage waren niederschlagsfrei. Tagestemperaturen bis zu 35 Grad wurden prognostiziert. Etappe eins führte durch das Witzenberg-Valley und war mit 89 Kilometern - darunter 1900 Höhenmeter - die längste der drei Etappen. Der tägliche (Früh)Start um 6.30 Uhr war wohl geplant, weil die Temperaturen nach Sonnenaufgang rasant nach oben schnellten. Etappe zwei am Samstag führte durch das Ceres-Valley (87 km, 2200 hm) und auf das legendäre Merino Monster. Mit zwölf Kilometern und 1000 Höhenmeter gilt dieser als härtester Anstieg für Mountainbiker in Südafrika. Am Sonntag erlebten die Teilnehmer einen neutralisierten Start (11 km) der dritten und letzten Etappe (78 km, 1150 hm), die durch das Gebiet Koue Bokkeveld führte. Drei Tage lang führte der Trek durch raues steiniges, steiles und sandiges Terrain. Durch Obstplantagen, Pinienwälder und über alte Karrenwege wurden die schönsten Trails Südafrikas erreicht. Über enge Holzbrücken, steile Felsformationen und traumhafte abwechslungsreiche Landschaften führten die Trails abwärts zu nächsten Herausforderungen. In einer Gesamtzeit von 19 Stunden und sechs Minuten bewältigte das Bempflinger Team die Gesamtdistanz von 265 Kilometern und 5250 Höhenmetern. Aufregende, unvergessliche, erfahrungsreiche und wunderschöne Tage in Südafrika wurden letztlich ohne Flurschaden zu Ende gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Würdigung eines ganz Großen

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Krautt verleiht dem Unternehmer und Gemeinderat Rudolf Rampf  das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. weiter lesen