Gold und Bronze für Reutlinger Karate-Teamler

|

Grund zur Freude hatten die Athleten des Karate-Teams Reutlingen beim 28. Internationalen Weinheim Pokal. Es gab ein Mal Gold und zwei mal Bronze. Das wie immer gut besuchte Turnier ist bei vielen Kaderathleten, Aktiven aber auch bei den Nachwuchskämpfern, ein fester Bestandteil der Turnierplanung.

Bei den Damen sicherte sich Nicole Thomsen Gold in der offenen Klasse der Aktiven. Bereits in den Vorrundenkämpfen setzte sie sich mit einer starken Leistung durch und stand nach einem Sieg gegen Anja Pfitzenmaier (5:2)/Bissingen im Finale.

Mit ihrem Sieg gegen Nancy Diesterweg (6:0)/Wiesloch bestätigte sie nochmals ihre gute Form und stieg aufs oberste Treppchen.

Bei den Herren Kumite Einzel U16 +57 Kilogramm erkämpfte sich Emir Hamzic im kleinen Finale Bronze. Nach einem guten Start in den Vorrundenkämpfen musste er Edwin Baltinger/Eppingen im Kampf um den Finaleinzug den Vortritt lassen. Im Kampf um Platz drei setzte er sich dann gegen Nacif Marabet/Frankfurt mit 7:2 durch.

Ebenfalls Bronze sicherte sich der stark auftrumpfende Heinrich Rupp im Kumite Einzel Ü40. Er hatte knapp den Finaleinzug verpasst.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Stimme der Toten

Vor wenigen Tagen war im Fernsehen ein amerikanischer Kriegsfilm zu sehen, der in kaum zu ertragender Detailtreue zeigte, wie qualvoll Soldaten auf dem Schlachtfeld sterben. weiter lesen