Gemeinsam stark

Erstmals waren Athleten vom LV Pliezhausen und der Leichtathletik-Akademie Pliezhausen gemeinsam am Start des Gomaringer Fair-Energie-Cups in der Halle und machten dort mächtig auf sich aufmerksam.

|

Weil in diesem Jahr aus Termingründen nur eine Veranstaltung in Gomaringen ausgetragen wurde, ging es gleich um den Gesamtsieg und die Siegerpokale in allen Altersklassen der Leichtathleten.

Mit insgesamt 19 Athleten waren der LV Pliezhausen und die Leichtathletik-Akademie Pliezhausen in acht Alterswertungen in der Gomaringer Sporthalle vertreten, wovon vier von den Schönbuchrand-Athleten gewonnen, zwei zweite und ein dritter Platz errungen wurden sowie fünf Top-Ten-Platzierungen erreicht worden sind.

Damit stellten die Pliezhäuser Leichtathleten die erfolgreichste Mannschaft aller Vereine in Gomaringen - ein starker Beweis, dass der vor zwei Jahren eingeschlagene Weg mit der Akademie und der engen Verbindung zum LV ein richtiger und erfolgreicher Weg bei den Pliezhäuser Leichtathleten ist.

Neben den starken Einzelleistungen belegte die Pliezhäuser Staffel mit sechs Läufern bei den Ältesten den zweiten Platz. Ein kleiner Wechselfehler beim letzten Wechsel hatte dabei den Sieg gekostet.

Die Topleistung des Tages in der Sporthalle Gomaringen erzielte Moritz Kneule, der im Matten-Weitsprung vom Kasten starke 4,89 Meter weit sprang.

Zweitschnellste Sprinterin des Tages über 20 Meter fliegend war Aurelia Bonta. Mit 2,74 Sekunden wurde sie gerade mal um zwei Hundertstelsekunden von Sarah Beyer (LAV Stadtwerke Tübingen) geschlagen.

Marianna Metzger gewann drei von vier Disziplinen (nur über 35 Meter Hürden um drei Hundertstelsekunden geschlagen) wobei ihre 9,70 Meter im Medizinballstoßen (Ballgewicht zwei Kilogramm) absolut herausragten.

Toll aus Pliezhäuser Sicht war zudem der Doppelsieg bei den Jungen im Jahrgang 2004 in der Gomadinger Sporthalle: Hier sprang Jonas Schürer mit 3,91 Meter 21 Zentimeter weiter als Marec Metzger, der jedoch als Einziger über 20 Meter fliegend mit 2,97 Sekunden unter der Drei-Sekunden-Marke blieb.

Die Pliezhäuser fühlen sich in ihrer Arbeit und in ihrem Konzept durch die jüngsten Erfolge bestätigt.

"Diese Ergebnisse zeigen, dass eine profunde und fachlich gute, ganzheitliche Ausbildung, wie sie in der Leichtathletik-Akademie Pliezhausen angeboten wird, notwendig ist, um den Forderungen nach einem starken Dienstleistungsangebot gerecht zu werden", ist aus dem Pliezhäuser Lager zu hören.

Info

Weitere Ergebnisse im Internet unter: www.leichtathletik-gomaringen.de/fileadmin/templates/downloads/ErgebnisFEC2013.pdf

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Turn- und Festhalle mit Durchblick

Die Pläne zur Sanierung der Turn- und Festhalle kommen gut beim Rat an. Nachdem das Denkmalamt grünes Licht gegeben hat scheint ein Glasanbau realistisch. weiter lesen