Fundel mit Speer zu Gold

|

Der junge Speerwerfer  Julian Fundel (U18) war als Favorit zu den Baden-Württembergischen Winterwurfmeisterschaften nach Waiblingen angereist. Die Teilnahme an der hochkarätigen Veranstaltung stellte eine große Herausforderung für den jungen Athleten der LG Eningen/Reutlingen dar.

Julian Fundel löste die Aufgabe aber mit Ruhe und Gelassenheit. Er begann mit 53,60 Metern sicher und war damit bereits für den Endkampf qualifiziert. In der Zwischenzeit kam  sein schärfster Konkurrent Maximilian Holocher  (TSG Balingen) bis auf 56 Zentimeter an ihn heran.

Julian Fundel konterte im vierten Versuch mit 54,63 m und hielt den Balinger auf Distanz. Bereits als Sieger feststehend katapultierte der Nachwuchsathlet der LG Eningen/Reutlingen seinen Speer im letzten Versuch auf  hervorragende 61,23 m und sicherte sich mit etwas über acht Metern Vorsprung souverän seinen ersten baden-württembergischen Meistertitel im Speerwurf. Mit dieser Leistung steht Fundel in der deutschen Bestenliste auf Platz fünf.

Fundels Vereinskameradin, die in Metzingen wohnhafte Laura Nanfaro (U18), konnte in ihrem ersten Wettkampf für die TSG Reutlingen auf Landesebene überzeugen. Mit 31,05 m blieb sie im Speerwurf nur knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung aus dem vergangenen Jahr und belegte hiermit einen sehr guten 13. Platz unter den 23 Speerwerferinnen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die letzten Tage der Bäckerei Sautter

Ein Traditionsbetrieb hört zum Monatsende auf. Aus Altersgründen, denn der Chef geht in Rente. Eine Nachfolge scheiterte, weil der Standort zu exklusiv ist. weiter lesen