Deutliche Niederlage in Kirchheim

|

Vorneweg war klar, dass der Sieg nahezu unerreichbar ist, aber dass es zu so einem deutlichen Entscheid führte, hatte niemand erwartet. Am Sprung starteten die Mannschaften mit sicheren Sprüngen. Noah Holl (10,6), Andreas Haubensak (11,75), Philipp Pöthig (11,9) und Tim Rupprecht (12,05) verloren mit nur 0,15 Punkten. Am Barren kämpften die Uracher. Voll motiviert erreichten Philipp Pöthig (11,5), Tim Rupprecht, Andreas Kreitz (je 11,55) und Andreas Haubensak (11,75) 46,35 Punkte, Kircheim starke 49,85. Am Reck liefen die Übungen von Dominic Kammer (9,15), Noah Holl (9,5), Tim Rupprecht (9,8) und Andreas Haubensak (11,35) einwandfrei durch, doch die junge Konkurrenz (Durchschnittsalter 15 Jahre) präsentierte hochwertigere Übungen und erreichte mehr Punkte.

Selbst am Boden, Paradegerät des TSV Urach, wurden ihnen die Hosen ausgezogen. Tim Rupprecht (11,45), Philipp Pöthig (11,85), Andreas Haubensak (12,85) und Manuel Gaßner (13,15) mussten das Gerät mit weiteren drei Punkten an Kirchheim abgeben. Die letzten Hoffnungen auf mögliche Gerätepunkte hatte der TSV am Pauschenpferd. Doch nach zwei Stützen am Gerät konnten Noah Holl (9,05), Andreas Kreitz (10,1), Philipp Pöthig (11,15) und Tim Rupprecht (12,85) auch hier nichts mehr retten. An den Ringen starteten Tim Rupprecht, Dominic Kammer (je 10,5), Philipp Pöthig (10,9) und Andreas Haubensak (11,55). Auch hier zeigten die Jungs aus Kirchheim wesentlich schwerere Übungen und sicherten das Gerät mit weiteren zwei Punkten Abstand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen