Der Nachwuchs lässt aufhorchen

Das Finale des neunten Alb-Gold-Winterlauf-Cups in Trochtelfingen bewältigten im Schülerlauf 111 Teilnehmer. Triathlon-Nachwuchshoffnungen der SG Dettingen und des VfL Pfullingen dominierten.

|

Bei den Wertungsläufen des Alb-Gold Winterlauf-Cups waren in Reutlingen 128, in Rübgarten 118 und nochmals in Reutlingen 107 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen fünf und 14 Jahren ins Ziel gelaufen. Dabei mischten stets vor allem eine ganze Anzahl von Triathlon-Nachwuchshoffnungen der SG Dettingen/Erms und des VfL Pfullingen ganz vorne mit. Die Talente heimsten Siege und herausragende Platzierungen ein. Ein Blick auf den Endstand der Serienwertung macht dies deutlich. Aber auch etliche Nachwuchshoffnungen der TuS Metzingen, des TSV Betzingen, des TSV Holzelfingen und der L-A Pliezhausen ließen mit herausragenden Leistungen aufhorchen.

Bei dem die diesjährige Serie abschließenden vierten Wertungslauf in Trochtelfingen stürmten im Schülerlauf über zirka 1,9 Kilometer 111 Teilnehmer - darunter 53 Mädchen - über den Zielstrich. Als Schnellster von Allen tauchte der 14-jährige Michael Haas (VfL Pfullingen) in der Zeit von 6:24 Minuten im Ziel auf. Auf Platz zwei lief der um vier Jahre jüngere Arne Leiss (SG Dettingen) in bewundernswerten 6:36 Minuten. Marvin Engst (TSV Undingen) wurde in 6:37 Minuten Dritter. Die Plätze fünf bis zehn belegten Lukas Ruoff (TSV Genkingen) in 6:44, Simon Zwickel (VfL Pfullingen) in 6:50, Joel Elser (TSV Gomaringen) und Chris Breusch (TSV Betzingen) zeitgleich in 6:59, Marius Metzger (LA-Akademie Pliezhausen) in 7:13 und Jan Luca Saur (TSV Genkingen) in 7:14 Minuten.

Bei den Schülerinnen glänzte die 13-jährige Svenja Wüst (SV Böblingen) als souveräne Siegerin in der Zeit von 6:56 Minuten. Auf Platz zwei lief Lea Nicole Stegmeier (VfL Pfullingen) in 7:14 vor den in 7:18 zeitgleichen Ronja-Evita Dörfinger (DJK Hockenheim) und Charlotte Reck (SG Dettingen). Auf den Plätzen fünf bis acht überquerten den Zielstrich Leah Hanle (TSV Holzelfingen) in 7:21, Maren Brodbeck (SG Dettingen) in 7:25, die zehnjährige Aileen Türk (SG Dettingen) in 7:27 und Emma Klarmann (TuS Metzingen) in 7:28 Minuten. Lea Hengstler (TSV Betzingen) finishte in der Zeit von 7:42 Minuten als Zehnte. Sowohl bei den Schülerinnen und Schülerinnen gelang es etlichen weiteren Nachwuchshoffnungen der Region mit ebenfalls prima Leistungen auf sich aufmerksam zu machen.

SERIENWERTUNG

SCHÜLER A:

1. Michael Haas (VfL Pfullingen), 2. Marvin Engst (TSV Undingen), 3. Niklas Müller (LAV Tübingen).

SCHÜLER B:

1. Marius Metzger (LA-Akademie Pliezhausen), 2. Lukas Ruoff (TSV Genkingen), 3. Joel Elser (TSV Gomaringen).

SCHÜLER C:

1. Arne Leiss (SG Dettingen), 2. Gian Alber (SG Dettingen), 3. Leon Wetzel (Koch Energineering).

SCHÜLER D:

1. Moritz Kalbfell (TuS Metzingen), 2. Friedemann Weber (Hügelschule Tübingen), 3. Maurice Gohl (TuS Metzingen).

SCHÜLERINNEN A:

1. Lea Nicole Stegmeier (VfL Pfullingen), 2. Leah Hanle (TSV Holzelfingen), 3. Maren Brodbeck (SG Dettingen).

SCHÜLERINNEN B:

1. Charlotte Reck (SG Dettingen), 2. Clara Hiergeist (LG Filder/Köngen), 3. Jule Vetter (TSV Genkingen).

SCHÜLERINNEN C:

1. Ronja-Evita Dörfinger (DJK Hockenheim), 2. Aileen Türk (SG Dettingen), 3. Lea Hengstler (TSV Betzingen).

SCHÜLERINNEN D:

1. Denise Breusch (TSV Betzingen), 2. Marie Backmund (TuS Metzingen), 3. Janina Nanfaro (TuS Metzingen).

Die hohe Zahl von 51 Schülern und 48 Schülerinnen, die sich an mindestens drei der vier Wertungsläufe beteiligt hatten, ließ die Organisatoren des Alb-Gold Winterlauf-Cup staunen. Ein gutes Zeichen auch für die Leichtathletik in der Region.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kalt erwischt: Äpfel werden dieses Jahr zur Mangelware

In den städtischen Obstanlagen werden voraussichtlich nur drei bis vier Tonnen Früchte geerntet. Schuld daran trägt der Frost im April. weiter lesen