Dämpfer für die „Erste" der SG

|

Am vergangenen Wochenende war das Topteam der SG Metzingen/Tübingen wieder in heimischer Halle anzutreffen. Zu Gast waren die TuS Geretsried und der TSV Neubiberg-Ottobrunn, gegen die sich die Metzinger/Tübinger noch einmal spannende Spiele und den ein oder anderen Punkt erhofften.

Auftakt des Spiele-Wochenende war die Begegnung der „Ersten“ und den Spielerinnen und Spielern des TuS Geretsried. Der Gegner legte bereits in den beiden Auftaktspielen ordentlich vor und konnte somit gleich zu Beginn zwei Punkte für sich verbuchen. Im anschließenden zweiten Herrendoppel hatte die SG die Nase vorn und erspielte den ersten Punkt nach einer hauchdünnen 23:21-Führung im zweiten Satz. Das darauffolgende Herreneinzel sowie das Dameneinzel konnten die Geretsrieder souverän in zwei Sätzen entscheiden.

Auch im gemischten Doppel hatte die „Erste“ wenig Chancen. Im zweiten Herreneinzel um Sebastian Nuß wurde es dann nochmal spannend. Im hart umkämpften dritten Satz hatte die SG die Nase vorn und konnte somit den zweiten Spielpunkt für sich verbuchen. Der letzte Punkt vom dritten Herreneinzel konnte ebenfalls von den Gegnern erspielt werden, was einen Endstand von 2:6 gegen Metzinger/Tübinger ergab.

Am Sonntag war die „Erste“ dann wieder hochmotiviert für das Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Neubiberg-Ottobrunn. Die Herren- und das Damendoppel dieser Begegnung waren hart umkämpft und entschieden sich alle erst in einem knappen dritten Satz: Das erste Herrendoppel musste sich 16:21 geschlagen geben, das Damendoppel mit 20:22. Das zweite Herrendoppel spielte im entscheidenden dritten Satz souverän und gewann diesen Spielpunkt mit 21:11. Das erste Herreneinzel wurde deutlich in zwei Sätzen für die SG- „Erste“ entschieden. Somit stand es nach vier Spielen 2:2. In den folgenden drei Einzel-Spielen zeigte der Gegner sein ganzes Können und gewann alle drei Spiele klar im zweiten Satz.

Im gemischten Doppel wurde es dann noch einmal spannend, denn auch hier mussten die Spieler in einem dritten Satz gegeneinander kämpfen. Dieser endete mit 21:17. Die SG verlor somit erneut  2:6.

Nach diesem Heimspielwochenende befindet sich die erste Mannschaft der SG Metzingen/Tübingen nun auf dem sechsten Tabellenplatz.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden