Bock und Haußmann rasen davon

Bei den baden-württembergischen alpinen Ski-Meisterschaften am Wochenende konnten sich Joel Bock (16) bei der Jugend und Max Haußmann (15) bei den Schülern den Meistertitel im TSG-Shirt sichern.

|

Bei den Meisterschaften der Jugend und Aktiven in Todtnau-Fahl im Schwarzwald hatte Joel Bock zwei hervorragende Läufe und siegte im zweiten Lauf mit Bestzeit in einem stark besetzten Teilnehmerfeld. Anna Lena Schaal (17, SF Dottingen) wurde Fünfte.

Bei den Aktiven wurden Annkathrin Lucas (19, WSV Tailfingen) Vierte, während Christine Walter (19, SF Dottingen) den sechsten Rang einstrich.

Mit Platz elf musste sich Katharina Wohlfahrt (23, VfL Pfullingen) begnügen. Luisa Kurz (18, TSG Reutlingen) schied im ersten Lauf aus.

Im Slalom auf anspruchsvoller Piste und bei schwierigen Schneeverhältnissen wurde Christine Walter Vizemeisterin. Annkathrin Lucas fuhr auf Platz sechs vor Katharina Wohlfahrt. Die beiden Reutlinger TSG-Läufer schieden aus.

Bei den baden-württembergischen Schülermeisterschaften am Bolgengrat in Grasgehren konnte sich Max Haußmann als Läufer des jüngeren Jahrgangs im Riesenslalom bei heftigem Schneefall, Nebel und Wind vor Jakob Schlosser (14, SC Kreenheinstetten), dem Sieger der SSV-Meisterschaften, Lucca Magg (15, DAV Überlingen), und Niklas Jllig (14) von den SF Dottingen durchsetzen.

Im Slalom, der wegen widriger Verhältnisse vom Riedberger Horn/Balderschwang nach Grasgehren verlegt wurde, fuhr Niklas Jillig auf Platz fünf. Tim Schmidt (16, TSG) landete nach sehr gutem ersten Lauf und einem Fehler im zweiten Durchgang auf Platz sechs.

Tobias Stopper (15, TSG Reutlingen) erreichte Rang acht, Bastian Bock (15, TSG) sicherte sich Platz 15. Jonas Betz (15, SF Dottingen) musste sich mit Platz 18 begnügen.

Lisa Schmidt (14, TSG Reutlingen) wurde 13. im Riesenslalom und 19. im Slalom. Bei den jüngeren Schülern der U14 wurde Charlotte Mauz (13, TSG Reutlingen) Sechste im Riesenslalom und Zehnte im Slalom.

Benjamin Haußmann (12, TSG) konnte als Teilnehmer des jüngsten Jahrgangs mit den Rängen fünf und acht aufwarten - dies bedeutete die Plätze zwei und drei in seinem Jahrgang. Die Metzingerin Alexandra Heeger (15, fährt für den TSV Urach) hatte Pech und schied in beiden Rennen aus.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weitere Vollsperrung auf der Bundesstraße 28

Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben: Zwischen Bad Urach und Böhringen wird gebaut. Die B 28 wird daher neben der Sperrung bei Neuhausen auch auf der Steige voll gesperrt werden. weiter lesen