Bei Frey fehlen die Spitzen

Der Bad Uracher Martin Frey kam auch beim zweiten Rennen um den Cyprus Sunshine-Cup nicht an sein eigentliches Leistungsvermögen heran. Als 22. verfehlte er in Voroklini (Zypern) Weltranglistenpunkte klar. Auf die Bitte nach einem Kommentar, zuckte Martin Frey mit den Schultern.

|
Dem Bad Urach Martin Frey fehlen derzeit die Leistungsspitzen. Untersuchungen sollen Klarheit bringen.  Foto: 

Der Bad Uracher Martin Frey kam auch beim zweiten Rennen um den Cyprus Sunshine-Cup nicht an sein eigentliches Leistungsvermögen heran. Als 22. verfehlte er in Voroklini (Zypern) Weltranglistenpunkte klar.

Auf die Bitte nach einem Kommentar, zuckte Martin Frey mit den Schultern. "Was soll ich sagen. Ich weiß nicht ob es nur an der Sache mit den Nebenhöhlen liegt. Auf jeden Fall komme ich nicht in die Leistungsspitzen", antworte der Bulls-Fahrer. Anfang der Woche hatte er zwei Untersuchungs-Termine. "Dann wird man weitersehen", meinte er noch.

Mit 12:34 Minuten Rückstand auf den französischen Weltklasse-Fahrer Maxime Marotte (1:37:36) erreichte Frey das Ziel. Bester Deutscher wurde U23-Meister Georg Egger (Obergessertshausen) auf Rang acht (+4:26).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen