TVN fertigt Suhr Aarau erneut ab

Handball-Zweitligist TV Neuhausen hat das Trainingslager in Albstadt mit einem Erfolg über den HSC Suhr Aarau beendet. Die Schweizer mussten sich mit 18:23 beugen - die Fortsetzung einer Serie.

|
Trainerlegende Kurt Reusch half beim Coaching des TV Neuhausen in Albstadt mit.  Foto: 

Wenn sich der HSC Suhr Aarau und der TV Neuhausen zu Handball-Testspielen treffen, dann haben die Eidgenossen äußerst schlechte Karten in der Hand.

Man erinnert sich an Leistungsvergleiche im Juli 2009, als der TVN mit 35:28 gewann, an den Juli 2010, als die Ermstäler mit 17:9 die Oberhand behielten, und auch an den Januar 2012, der dem Metzinger Stadtteilteam einen 31:25-Testspielerfolg über die Aargauer bescherte.

Nicht anders am Samstag vor kleiner Kulisse in der Sporthalle der Landessportschule Albstadt: Diesmal machten die von Trainer Aleksandar Stevic gecoachten Ermstäler mit 23:18 (10:6) kurzen Prozess mit den zweitklassigen Schweizern. Stichwort Trainer: Stevic war in Albstadt keineswegs allein bei seiner Arbeit, sondern erhielt prominente Unterstützung, weil der etatmäßige Co-Trainer Florian Vollmer im Urlaub weilt: Trainerlegende Kurt Reusch stand ihm ebenso zur Seite wie TVN-Nachwuchscoach Hans Hahn. Dem Triumvirat auf der Bank gefielen nicht nur die treffsicheren Christian Wahl und Daniel Reusch, sondern vor allem auch Youngster Jan Reusch. Selbiger wurde diesmal im zentralen Rückraum eingesetzt und wusste dabei mit klugen Zuspielen zu glänzen. Weniger glücklich waren die Trainer, dass Ferdinand Michalik schon zu Beginn des Testspiels mit Wadenproblemen ausgewechselt werden musste. Sein Einsatz im DHB-Pokal am Samstag, 15. August, wo der TVN beim neuartig in Turnierform ausgespielten Cupwettbewerb um 15 Uhr in Solingen gegen Bundesligist Bergischer HC antreten muss (auch die HSG Rodgau/Nieder-Rodenund der TV Hüttenberg nehmen am im Modus eines Final Four ausgespielten Startturniers in der Klingenhalle teil), scheint nicht in Gefahr zu sein. Anders bei Neuzugang Jona Schoch, dem die bei der U21-Junioren-WM in Brasilien zugezogene Handverletzung immer noch zu schaffen macht. "Jona war zwar beim Trainingslager in Albstadt dabei und hielt sich dort fit, konnte aber nicht mit der Mannschaft trainieren", lässt Aleksandar Stevic wissen. In Albstadt standen taktisch-technische Aspekte im Vordergrund.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Erste Saisonniederlage für die TusSies

Beim Thüringer HC setzte es Mittwochabend für die Bundesliga-Handballerinnen der TuS Metzingen mit 30:33 die erste Saisonniederlage. Lange Gesichter gab’s auf der Heimfahrt vor allem angesichts der lückenhaften Deckung. Alles zum Spiel lesen Sie in unserer morgigen Abo-Ausgabe. weiter lesen