TuS-Asse erneut prämiert

Erneute Auszeichnung für zwei TusSies: Anna Loerper wurde zur Bundesligaspielerin der Saison gewählt, Julia Behnke kam hierbei auf den dritten Rang.

|

Eine doppelte Premiere in der Handball-Bundesliga der Frauen: Die Ligavereinigung HBF bat nach der gerade beendeten Saison erstmals die Trainer und Spielerinnen der 1. und 2. Bundesliga um ihr Votum für die Spielerin der Saison. Die Wahl war in beiden Ligen eindeutig: Anna Loerper von der TuS Metzingen in der 1. Bundesliga und Verena Breidert von der TG Nürtingen in der 2. Bundesliga verbuchten jeweils sowohl bei Trainern wie auch bei Konkurrentinnen mit Abstand die meisten Stimmen. Ausgezeichnet werden beide am Wochenende im Rahmen des Final-4 des DHB-Pokals in der Arena Leipzig.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Natürlich ist es etwas Besonderes, von den Trainerinnen und Trainern sowie Spielerinnen gewählt zu werden, weil sie die handballerische Leistung nochmal anders bewerten können. Es kommt nicht oft vor, dass man in einer Mannschaftssportart alleine geehrt wird“, freute sich Anna Loerper über die Auszeichnung als Spielerin der Saison der 1. Bundesliga. Auf den Plätzen landeten Angie Geschke vom VfL Oldenburg und ihre Metzinger Teamkollegin Julia Behnke, beide beeindruckten auch die über 200-fache Nationalspielerin mit ihren Leistungen: „Angie hat eine sehr gute Saison gespielt und ich gratuliere ihr zur Torjägerkanone. Julia ist eine bedeutende Stütze in unserer Mannschaft und ganz wichtig für mein Spiel. Ganz sicher wird sie in den nächsten Jahren eine feste Größe in der Nationalmannschaft sein“, lobt Spielmacherin Loerper ihre TuS-Kollegin. 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weitere Vollsperrung auf der Bundesstraße 28

Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben: Zwischen Bad Urach und Böhringen wird gebaut. Die B 28 wird daher neben der Sperrung bei Neuhausen auch auf der Steige voll gesperrt werden. weiter lesen