Tabellenführer reist an

Frauenhandball, Kreisliga TSV Grabenstetten gegen TEAM Esslingen (So., 13 Uhr) Es ist nicht nur das erste Heimspiel für TSV-Frauentrainer Wilfried Brecht und seine Mädels im Jahr 2016, sondern auch das Erste nach einer vierwöchigen Pause.

|

Frauenhandball, Kreisliga

TSV Grabenstetten gegen TEAM Esslingen (So., 13 Uhr)

Es ist nicht nur das erste Heimspiel für TSV-Frauentrainer Wilfried Brecht und seine Mädels im Jahr 2016, sondern auch das Erste nach einer vierwöchigen Pause.

Insofern bleibt abzuwarten ob es gelingt, die im Training geübten Situationen auch im Wettkampf eins zu eins umzusetzen.

Schwieriger könnte das Vorhaben am Sonntag allerdings nicht sein, denn mit den Neckarstädterinnen kommt der aktuelle Tabellenführer in die "Hölle Alb". Im Hinspiel hatten die Grün-Weißen mit 13:22 (5:12) das Nachsehen. Da gibt es also noch einiges zu reparieren für das Brecht-Team.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen