SGOU will die Chance nutzen

Frauenhandball, Württ. Liga: SG Ober-/ Unterhausen gegen HSG Kochert. /Stein (So., 18 Uhr) Am Sonntag darf die SGOU nach einer Spielpause von zwei Wochen endlich wieder angreifen.

|

Frauenhandball, Württ. Liga:

SG Ober-/ Unterhausen gegen HSG Kochert. /Stein (So., 18 Uhr)

Am Sonntag darf die SGOU nach einer Spielpause von zwei Wochen endlich wieder angreifen. Ihre spielfreie Zeit nutzen sie unter anderem für ein Trainingsspiel gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen, die in der Württembergliga Süd auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Die Zuschauer bekamen ein torreiches Spiel mit einem Endstand von 38:38 (18:18) zu sehen. Das Angriffsspiel der Lichtensteinerinnen war sehr gut, geduldig herausgespielte Torchancen aber auch schnelle Tempogegenstöße waren Teil dieser temporeichen Partie.

Dieses Angriffsspiel gilt es nun im Punktspiel gegen die HSG Kochertürn/Stein am Sonntag vor heimischer Kulisse wieder abzurufen. Im Hinspiel netzten die Echaztälerinnen nämlich lediglich 16 Mal ein. In dieser Spielbegegnung fand keine SG-Frau richtig ins Spiel, sodass man sich über den Halbzeitstand von 10:5 schlussendlich mit 26:16 deutlich geschlagen geben musste. Auch wenn die Gastmannschaft auf dem elften Tabellenplatz und damit hinter den Lichtensteinerinnen steht, ist das Köhler-Team nicht unbedingt der Favorit dieser Partie. Sie haben einiges aus dem Hinspiel wieder gutzumachen und wollen diese Chance nutzen, um zu zeigen was wirklich in ihnen steckt. Anpfiff ist am Sonntag um 18 Uhr in der Ernst-Braun Halle.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Kröten und Kompromissen

Die Wahlkreisabgeordneten, der frühere FDP-Wirtschaftsminister Helmut Haussmann und St. Johanns Bürgermeister nehmen Stellung zum Jamaika-Aus. weiter lesen