Saisonstart in Bayern

|

Handball, Württembergliga

SC Vöhringen gegen SG Ober-/

Unterhausen (Sa., 19.30 Uhr)

Zu Saisonbeginn reist das Breitenbacher-Team ins bayerische Vöhringen (Iller), gegen die es einiges gut zu machen gilt. In der vergangenen Runde setzte es zwei Niederlagen, zu Hause etwas unglücklich mit 21:22, auswärts sehr deutlich mit 23:31. Was hat sich bei diesen beiden Mannschaften seither verändert? Der SC Vöhringen meldet fünf Neuzugänge, wobei der 33-jährige Torwartriese Nikolai Uhl (2,04 Meter) von den Stuttgarter Kickers der dickste Fisch ist. Weitere Zugänge kommen aus Blaustein, Memmingen, Laupheim und der eigenen 2. Mannschaft.

Das erste Saisonspiel haben die Vöhringer bereits absolviert und schrammten dabei an einer faustdicken Überraschung vorbei. Bei einem der Favoriten, in Deizisau, führte man 20 Sekunden vor Schluss mit einem Tor, musste aber nicht nur den Ausgleich hinnehmen, sondern verlor dann praktisch mit dem Schlusspfiff noch mit 24:25. Ein Grund mehr für Trainer Breitenbacher und seine Truppe, den Gegner Ernst zu nehmen.

Auch bei der SGOU gab es einige Veränderungen, ja fast schon einen Umbruch. Die sechs Neuzugänge haben sich, wie die Vorbereitungsspiele gezeigt haben, schon sehr gut integriert und fühlen sich wohl in ihrer neuen Umgebung. Ein guter Start in die Saison wäre Gold wert, außerdem wird es Zeit, auswärts Konstanz und Stärke zu zeigen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weitere Vollsperrung auf der Bundesstraße 28

Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben: Zwischen Bad Urach und Böhringen wird gebaut. Die B 28 wird daher neben der Sperrung bei Neuhausen auch auf der Steige voll gesperrt werden. weiter lesen