Kleine TusSies brauchen die Punkte

|
Olga Grosz-Savanyu will mit der TuS II siegen.  Foto: 

Die TuS Metzingen II steht am Scheideweg. Mit den bisher erreichten 5:5 Punkten und Tabellenplatz acht ist man zwar in Metzingen nicht unzufrieden. Es könnte aber auch besser sein. Doch nun gilt es, nicht noch weiter in die hinteren Zonen zu rutschen. „Wir brauchen am Samstag die Punkte für den Klassenerhalt“, sagt Manager Ferenc Rott. Deswegen soll die zweite Mannschaft des Zweitligisten aus dem Norden bezwungen werden, ohne Wenn und Aber.

Hoffnung auf einen doppelten Punktgewinn macht die aus dem Kader der ersten Mannschaft zur Verfügung stehende Annika Ingenpaß. Zusammen mit den ebenfalls von der „Ersten“ abgezweigten Dorina Korsos und Stina Karlsson wird mit Macht der doppelte Punktgewinn angestrebt. Bereits in einem Testspiel vor der Saison konnte man den Gegner bezwingen. „Wir müssen konzentriert den Abschluss suchen und die Chancen verwerten, dann könnte es gelingen“, sagt Rott. Die mangelnde Chancenverwertung sprach Trainerin Edina Rott deutlich vor der Mannschaft an. „Wir haben einfach zu viel verworfen, das muss sich nun zu Hause ändern“, rüttelte sie ihre Mannschaft wach. Beim neuen Tabellenzweiten SG BBM Bietigheim II konnte die pink-schwarze Mannschaft am Wochenende überzeugen, wenn auch nichts Zählbares dabei heraussprang.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bewerbung mit heißer Nadel

Am 19. Dezember will der Rat darüber entscheiden, ob sich die Stadt um die Gartenschau 2027 bewirbt. Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. weiter lesen