Gegen Topteam ohne ein Sextett: Fünf Nachrücker beim TVN

Handball, 3. Liga: Dem TV Neuhausen fehlen heute (20 Uhr, Hofbühlhalle) gegen den Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen II vier verhinderte und zwei verletzte Akteure. Hilfe aus der Zweiten Mannschaft.

|
Der Portugiese Mario Laurenco (rechts, am Ball) ist einer von sechs Akteuren aus dem Neuhäuser Drittligakader, die heute gegen die Rhein-Neckar Löwen II nicht zur Verfügung stehen. Stattdessen helfen fünf Spieler des Württembergligisten TV Neuhausen II aus.  Foto: 

Gab es jemals eine vergleichbare Situation? Wenn Handball-Drittligist TV Neuhausen heute (20 Uhr, Hofbühlhalle) auf den Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen II trifft, dann wird eine Partie mit ganz besonderen Vorzeichen über die Bühne gehen. Denn den Gastgebern fehlt praktisch eine komplette Mannschaft. Dass die Verletzten Tim Keupp und Nick Witte nicht eingesetzt werden können, wäre für Trainer Anel Mahmutefendic noch zu verschmerzen gewesen. Dass aber auch noch Torwart Adrian Lombes-Birkenheuer, Rückraum-Wurfass Quentin Abadie, Rechtsaußen Mario Laurenco und Rückraum-Talent Karl Toom heute fehlen werden, verleiht dem Heimspiel schon eine besondere Note. „Das ist eine blöde Situation. Ich will aber nicht allzu viel lamentieren, sondern das Beste aus der Lage machen und Lösungen finden“, macht Mahmutefendic klar.

Was ist passiert? Karl Toom ist mit Estland im zweifachen Länderspieleinsatz gegen Bosnien. Das erste Duell wurde von den Esten verloren, das zweite steigt am Wochenende. Der junge Este wird erst zu Beginn nächster Woche im Ermstal zurückerwartet. Die beiden Franzosen Adrian Lombes-Birkenheuer und Quentin Abadie sowie der Portugiese Mario Laurenco haben über die vermeintlich freien Tage (gleich zwei Feiertage schließen sich ans Wochenende an) Reisen gebucht, die nicht mehr storniert werden konnten. Alle Spieler und Verantwortlichen in Neuhausen waren davon ausgegangen, heute oder am Samstag keinen Einsatz bestreiten zu müssen. Die Partie gegen den Nachwuchs des Bundesligaspitzenklubs Rhein-Neckar Löwen aus Mannheim sollte wegen Tooms Länderspiel-Verpflichtungen verlegt werden, man war sich vollkommen sicher, dass es hierbei keinerlei Probleme geben würde. Doch die Rhein-Neckar Löwen stimmten unerwarteterweise der schon in trockenen Tüchern geglaubten Spielverlegung nicht zu, weswegen die Neuhäuser heute mit einer total ungewohnten Aufstellung auflaufen werden (siehe Kasten).

„Ich habe Vertrauen in die fünf Akteure unserer Zweiten Mannschaft, die heute im Kader stehen werden. Natürlich sind die Rhein-Neckar Löwen II ein äußerst schwieriger Gegner, der über exzellente junge Spieler verfügt. Aber das Quintett aus unserer Württembergliga-Truppe wird sicherlich hochmotiviert in der Drittligatruppe agieren. Die Jungs trainieren auch bei uns mit, kennen unser Niveau. Ich bin gespannt, wie sie sich heute präsentieren werden“, sagt Trainer Mahmutefendic vor dieser ungewöhnlichen Partie am Freitagabend in der Hofbühlhalle.

Die Rhein-Neckar Löwen haben mit ihrer Verweigerung der Spielverlegung für eine besondere Aufstellung beim TV Neuhausen gesorgt. Den Ausfall von vier verhinderten und zwei verletzten Drittligakräften will Trainer Anel Mahmutefendic mit fünf Nachrückern aus der Zweiten Mannschaft des TVN (Württembergliga = fünfthöchste Spielklasse) heute auffangen. Torwart Kai Augustin sowie die Feldspieler Mike Pracht, Stefan Bodechtel, Patrick Euchner und Daniel Jungel, allesamt ansonsten unter Trainer Markus Bühner zwei Klassen tiefer am Ball, stehen gegen die Mannheimer Rhein-Neckar Löwen II im TVN-Drittligaaufgebot. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TV Neuhausen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen