Führung zur Halbzeit rasch verspielt

|

TB Neuffen –

TSV Grabenstetten II 29:28

Wieder einmal bleibt die Festung TB-Sporthalle für Trainer Klaus Haase und den TSV Grabenstetten II uneinnehmbar. Zu Beginn dominierten die Gäste. Auf das 6:9 (20.) legte Stephan Ladner gleich doppelt nach und als Florian Staiger den Ball in der Abwehr herausspitzelte, den Konter selber zum 7:13 zu Ende lief, waren noch knapp fünf Minuten in Halbzeit eins zu gehen. Vielleicht die spielentscheidende Aktion der Partie, als Sascha Jahn mit einer völlig überzogenen roten Karte vom Feld musste und auch Kollege Florian Staiger mit einer Muskelzerrung wenig später ausfiel. Und doch deutete beim Kabinengang und einem Vier-Tore-Vorsprung (10:14) nichts auf eine völlig verkorkste Anfangsphase in Hälfte zwei hin. Trotz Überzahl wurde Ball um Ball leichtfertig hergeschenkt, was die TB-ler dankend annahmen und mit einfachen Toren bestraften. Über die Zwischenstände von 22:20, 23:23 und 26:27 sicherten sich die Hausherren in einem Krimi die Punkte.

 Grabenstetten II: Brändle, Fetzer -; Joachim (1), Kullen (2), Ladner (8/4), Seckinger (2), Boneberg (3), Muckenfuß (1), N. Lehmann (5), Staiger (3), Jahn (2), J. Lehmann, Schmidgall, Buck (1).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neues Logistikzentrum nimmt den Betrieb auf

Das Großprojekt im Gewerbegebiet Vogelsang steht: Für 25 Millionen Euro hat der Automobilzulieferer Elring-Klinger ein modernstes Hochregallager an sein Werk II angebaut. weiter lesen