Hummels sieht Bundesligisten konkurrenzfähig

|
Mats Hummels sieht die Bundesliga-Clubs sogar verbessert. Foto: Matthias Balk

In einem Interview des "Playboy" sagte der Profi von Meister Bayern München: "Ich habe sogar eher das Gefühl, dass die Bundesliga-Mannschaften in diesem Jahr noch ein bisschen stärker sind." Die vielen Hundert Millionen Euro, die zuletzt vor allem in England für neue Spieler ausgegeben wurden, stellen für Hummels "überhaupt keine Gefahr" dar.

Der 27-Jährige meinte, dass von dem Geld ja viele profitieren. "Ich würde nur dann eine gefährliche Entwicklung feststellen, wenn das Geld nicht da ist. Aber es ist ja quasi ein Kreislauf", sagte er. Vor allem in der Premier League waren die Ablösesummen durch einen neuen Fernseh-Vertrag in der letzten Saison nochmals stark gestiegen. Dies sorgte für Diskussionen um die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Clubs.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen