Zwei Traumtore von Marc Golinski für den SSV Reutlingen Fußball

Fußball-Oberligist SSV Reutlingen bezwang den 1. Göppinger SV am Gründonnerstagabend mit 4:0 (0:0)

|
Reutlingens Marc Golinski zeigte sich in bestechender Form und markierte zwei schöne Treffer für die Kreuzeiche-Kicker. Bei fünf Siegen in Folge lautet das Torverhältnis nun 15:0.  Foto: 

Nach dem  eindrucksvollen 4:0-Sieg am Donnerstagabend gegen den 1. Göppinger SV hat der SSV Reutlingen Fußball nun 43 Punkte - exakt so viele wie im Vorjahr  zu Saisonende. Das Team ist auf den siebten Platz hoch geklettert, hat die letzten fünf Spiele mit 15 Punkten alle gewonnen. Das phantastische Torverhältnis lautet 15:0. Torhüter Marcel Knauß ist seit 458 Minuten ohne Gegentor, der Klassenerhalt ist geschafft.

Der SSV spielte diszipliniert, blieb ruhig, störte früh, begann mit derselben Aufstellung wie in Offenburg. Aber beide Teams neutralisierten sich vor der Pause. Der Gast wirkte stabil, schlug konsequent die Bälle nach vorne, hatte eine Chance, als Max Ziesche (23.) Knauß prüfte - das wars. Die Class-Schützlinge hatten anfangs durch Golinski (Freistoß) und bei  Yahkems Kopfball nach Eiberger-Flanke zwei Chancen.

Die Class-Truppe zeigte gute Ansätze, aber der letzte Pass kam nicht an, doch die Ballverluste waren deutlich weniger  als zuletzt. Man entwickelte aber zu wenig Druck, zeigte sich aber geduldig und belohnte sich nach der Pause mit vier Toren.

Die Filstäler standen kompakt, kamen aber nach der Pause zu keiner echten Chance, da war der SSV Chef im Ring. Die immerhin 1047 Zuschauer, darunter Michael Dondt (Mitglied des Bundestags) und Robert Hahn, Bürgermeister der Stadt Reutlingen, sahen das 1:0 in der 59. Minute, als Lübke flankte und Eric Yahkem per Kopf aus fünf Metern traf. Es war sein siebter Treffer. Michael Renner - neben Izevic und Fröhlich einer der drei Ex-Reutlinger auf dem Platz - sagte: „Das 1:0 war der Dosenöffner für den SSV, wir waren eine Halbzeit gut dabei, das Spiel war dann weg.” Nach der Pause verzog zunächst Golinski nach Schachtschneider -Vorarbeit (das macht er gut, er ist der Top-Vorbereiter), dann aber klingelte es im GSV-Kasten, als die Fans ein Traumtor Marke Tor des Monats sahen. Schachtschneider flankte mustergültig nach Solo zurück an die Strafraumgrenze. Dort nahm Golinski  das Spielgerät volley und schmetterte es ins Netz.

Dann sah Kuengienda Gelb-Rot, doch der SSV machte schwungvoll weiter:  Eiberger wurde von Michael Renner gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Seemann eiskalt - der Keeper lag im anderen Eck.

In der Nachspielzeit sahen die Fans noch einen gefühlvollen Freistoß: Marc Golinski zirkelte den Ball genau über die Mauer ins obere Eck  - einfach traumhaft und schön. Golinski ist wieder zurück, stand jetzt zwei Mal in der Startformation, es geht aufwärts. Ob er bleibt, hängt vom Beruf und den Lehrgängen ab. Wie wertvoll er ist, sah man am Donnerstag, als er den Gästen zwei Ostereier ins Nest legte. Er traf nun neun Mal. Dieser SSV kann eben auch ohne Spielmacher Mayer gewinnen (mit ihm ist man noch schwerer auszurechnen), tat dies auf beeindruckende Art und Weise. Die Arbeit von Trainer Class und „Co“ Mayer kommt zum Tragen, man nützte  vier seiner sechs Chancen - eine gute Quote.

Pierre Eiberger meinte: „Nach der Pause waren wir echt stark, nützten die Chancen und defensiv sind wir sowieso gut.” Marcel Knauß strahlte: „So kann es weitergehen, hinten sind wir echt  stabil, stehen sehr gut, da muss ich gar nicht so viel tun.” Göppingens Trainer Gianni Coveli war bedient: „Die erste Halbzeit war ausgeglichen, wir störten den Spielfluss des SSV, das war ein Spiel auf Augenhöhe. Der SSV war optisch überlegen, da sah man die individuelle Klasse des SSV. Wir machten die Räume eng.Das 1:0 tat weh und mit dem 2:0 hat uns der Gegner den Zahn gezogen.”

SSV-Coach Jochen Class bilanzierte: „Das war ein gutes Heimspiel, wir  spielten mit Geduld, ließen die Gäste anrennen, um Nadelstiche zu setzen. Die letzten Bälle kamen nicht immer an. Wir haben die Tore aber schön herausgespielt. Die beiden Treffer tun Golinski sehr gut.”

So spielten sie

SSV Reutlingen Fußball:  Knauß - Lübke, Hartmann, Wiesner, Schiffel - Eiberger (87. Bäuerle), Rohr, Golinski, Kuengienda - Schachtschneider (90.+3 Krauß), Yahkem (68. Seemann)

1. Göppinger SV: Rombach - Clauß, Fröhlich (65. Dickelhuber), Stierle, Ivezic - Holussou (68. Kadrija), Loser (75. Lianes), Schmidts, Schwarz - Renner, Ziesche

Zuschauer: 1047

Schiri: Manuel Dürr (Rohrdorf)

Tore: 1:0 Yahkem (59.), 2:0 Golinski (75.), 3:0 Seemann (Elfmeter,  82.), 4:0 Golinski  (90.+2)

Gelb-Rot: Kuengienda ( 79.)

Gelb: Seemann, Kuengienda - Houssou, Stierle

Eckballstatistik: 8:6

Nachdem das Spiel 1. CfR Pforzheim - SSV Reutlingen Fußball zwei Mal abgesagt wurde, spielt man nun am Ostermontag um 15.30 Uhr im Holzhof-Stadion mit unebenem Rasen. Pforzhein siegte am Donnerstag 2:1 gegen Walldorf II, hat nun 48 Punkte. Aber Trainer Teo Rus muss im Juni gehen, man hatte mehr erwartet. Im Tor steht Manuel Salz, sein Bruder Dominik (er saß gegen Walldorf II seine Sperre ab, ist gegen den SSV wieder dabei) hat 14 Tore erzielt. Rutz ist bei sieben angekommen und  Dirk Prediger (früher Stuttgarter Kickers) traf gegen den SSV schon öfters. Beim SSV fehlt Kuengienda,  da dürfte Seemann von Beginn an auflaufen. Man möchte die Serie von fünf Siegen in Serie ausbauen, aber  der 1. CfR, so SSV-Coach Class, sei ein Team von anderem Kaliber und gut besetzt. Das werde schwer, inen Punkt strebt man an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Reutlingen

Vertragsverlängerungen, Spielerwechsel, Spieltermine und -berichte: Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den SSV Reutlingen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen