Verletzte plagen den SSV

Im heutigen Spiel gegen den Freiburger FC möchte die Class-Truppe mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

|
SSV-Trainer Jochen Class prophezeit: "Wir werden bis zum letzten Spieltag zittern müssen, sollten aber unbedingt gegen den Freiburger FC den Dreier holen."  Foto: 

Der Freiburger FC, der das Hinspiel 0:5 verlor, als dem SSV alles gelang, holte auswärts bisher elf Punkte, der SSV zu Hause 25. In der Rückrunde sicherte sich der SSV 16 Punkte, die Gäste zwölf mit ihrem Torjäger Ridje Sprich, der wie Golinski zwölf Mal einlochte. Torjäger Schachtschneider, der dem SSV so sehr fehlt (Class: "Er ist nicht zu ersetzen, fehlt uns an allen Ecken und Enden") traf acht Mal, dann folgen Ricciardi mit sechs und Kovac mit vier Toren.

SSV-Chef-Trainer Jochen Class hofft, dass wegen Gaudinos Rücktritt keine Unruhe entsteht, denn einige Spieler sind bei der Beraterfirma von Gaudino unter Vertrag. Der Coach hat Sorgen: Ricciardi hat einen Wirbelblockade, Maier eine Zerrung und Gjokaj eine Innenbanddehnung. Sie trainierten nicht voll mit, ein Einsatz ist fraglich, Entscheidung am Samstagmorgen. Dagegen ist Stürmer Yahkem wieder voll fit. Der Trainer engagiert sich, schaute sich den 3:1-Sieg der Freiburger, die vier Punkte hinter dem SSV liegen, gegen Hollenbach an: "Die spielen einen gepflegten Fußball, stehen kompakt, haben vorne zwei Stürmer, die rochieren, die sind nicht so schlecht wie es der Tabellenstand aussagt, der Platz ist nicht aussagekräftig. Wir werden bis zum letzten Spieltag zittern müssen, sollten aber unbedingt gegen den FFC den Dreier holen, hätten dann sieben Punkte Vorsprung auf Freiburg." Class weiter: "Das wird ganz eng, wir haben noch vier Endspiele, nun gegen den FFC, dann in Villingen und beim KSC und am Schluss kommt das spielstarke Bissingen, wir sind noch lange nicht gerettet."

Der Kommandogeber ärgerte sich maßlos über das 1:4 in Ulm: "Wir hätten das 2:0 machen müssen, kassierten vermeidbare Treffer, da fehlte die Absicherung, die Zuteilung wurde nicht eingehalten, das machte mich schon wütend. Man muss vorausschauend spielen, dann hätten die beiden ersten Tore vermieden werden können. Selbst der Ulmer Trainer Baierl war ja über unsere Spielweise überrascht, das war fast ein Kompliment, nützt aber nichts. Vorne haben wir eben keine gelernten Stürmer." Man müsse bei den Ecken besser stehen, vor allem das 1:1 wäre vermeidbar gewesen, als alle nach vorne gingen und wir in Not kamen. "Das heutige Spiel ist Abstiegskampf pur - es folgen drei weitere Endspiele. Das ist ein sehr bedeutsames Spiel für beide und auch bei Sieg und 40 Punkten sind wir noch lange nicht aller Sorgen los." Nedim Pepic trainierte zuletzt gut, er wird wieder im Kader stehen. Das zeige den jungen Spielern, dass es sich lohnt, beim SSV zu spielen, man baue auf Talente, so Class. In Sachen Einsatz und Willen gäbe es keine Vorwürfe, so Class.

Die Parole für heute Mittag ist für Jochen Class klar: "Nur ein Dreier zählt, das ist das einzige Ziel und ich hoffe, dass einige der angeschlagenen Spieler auflaufen können, denn auch Lübke, Uyi und Coppola sind ja verletzt. Dass alle drei spielen können, ist kaum denkbar - unsere medizinische Abteilung gibt aber alles."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Reutlingen

Vertragsverlängerungen, Spielerwechsel, Spieltermine und -berichte: Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den SSV Reutlingen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen