Drei Vertreter des Bezirks Alb sind die neuen Mitarbeiter beim WFV

Der Württembergische Fußballverband (WFV) aus Stuttgart kann 22 neue Mitarbeiter im Verband begrüßen. Kürzlich wurden die "Neuen" im Rahmen eines Seminars für ihre Tätigkeitsbereiche vorbereitet.

SWP |

Der Württembergische Fußballverband (WFV) aus Stuttgart kann 22 neue Mitarbeiter im Verband begrüßen. Kürzlich wurden die "Neuen" im Rahmen eines Seminars für ihre Tätigkeitsbereiche vorbereitet. Neben Seminarleiter Peter Holländer waren für die Schulung der neuen Mitarbeiter Martin Kling, Frank Thumm, Thomas Weiler und Eva Weinmann vor Ort in Wangen.

Neu sind: Aleksander Hodnik (Bezirk Alb, SpVgg Mössingen), Thomas Scharlach (Alb, TuS Metzingen), Wolfgang Adis (Alb, FC Rottenburg), Helmut Dolderer (Böblingen/Calw, TSV Wildberg), Wilhelm-Josef Reimer (Bodensee), Dietmar Traub (Donau, SV Dürmentingen), Georg Stern (Donau/Iller, SV Göttingen), Jochen Mendle (Donau/Iller, VfR Unterfahlheim), Bernd Ziegler (Enz/Murr, FSV 08 Bissingen), Marcus Heer (Neckar/Fils, SC Geislingen), Bernd Schraitle (Neckar/Fils, TSV Beuren), Sabine Tews (Nördlicher Schwarzwald), Sonja Kittel (Nördlicher Schwarzwald), Rudolf Kittel (Nördlicher Schwarzwald), Martin Stede (Nördlicher Schwarzwald), Hubert Moll (Riß, SV Uttenweiler), Rolf Zeltwanger (Stuttgart, TSV Mühlhausen), Kerstin Strecke (Stuttgart, VfB Obertürkheim), Werner Schlipf (Stuttgart, SG Stuttgart West), Stefan Schweizer (Stuttgart, SKG Botnang), Peter Allweiler (Unterland), Ivica Majic (Unterland) und Hans-Egon Welther (Zollern, TSV Stein).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

TuS Metzingen

mehr zum Thema

Zum Schluss

Umfrage: Internet auf der ...

Stiller Ort zum Surfen: Die Toilette. Foto: Monika Skolimowska

In der einen Hand das Klopapier, in der anderen das Smartphone - für fast jeden Zweiten in Deutschland ist das einer Umfrage zufolge kein Problem. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf der Toilette selten oder regelmäßig im Internet surfen. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr