TELEGRAMME

|

Reutlinger Stützpunkt

Jugendfußball: Der Jahrgang 2000 des DFB-Stützpunkts Reutlingen wurde beim Turnier in Heiligenzimmern Zweiter. Im Finale unterlagen die Spieler von Trainer Frank Balleis dem Stützpunkt Ludwigsburg durch ein Eigentor mit 0:1. Zuvor gab es eine Niederlage gegen Aldingen mit 2:3, Siege gegen Adelberg (1:0) und Ludwigsburg (2:1). Im Halbfinale wurde Rottenburg 2:0 besiegt. Dabei waren Oliver Steinepreiss, Jean-Luca Haudek, Samsondin Ouro, Tim Zajonz (SSV Reutlingen), Mats Herdtner, Felix Häußler (VfL Pfullingen), Arbnor Nuraj, Julio Leitao Gourgel, Tijan Jadama (TSV Mähringen) und Timo Schwörer (TSV Oberstetten).

Acht sind dabei

Mädchenfußball: Der Württembergische Fußballverband hat acht Mädchen aus dem Bezirk Alb zum Training der Regionalgruppe am 27. Juni nach Filderstadt-Plattenhardt eingeladen. Vom Jahrgang 1998 dabei sind Jule Biber, Selin Fritz, Julia Hummel (TSV Sondelfingen), Marlene Knecht, Angelia Sessler (TV Derendingen), Jessica Henzler (TGV Entringen), Gina Rilling (TSV Gomaringen) und Alexandra Röhm (Spfr Dußlingen). Das Team wird trainiert von den WFV-Trainerinnen Sandra Mülherr und Patricia Menge.

Pfullinger Remis

Jugendfußball: Im ersten Spiel um den Aufstieg in die A-Junioren-Verbandsstaffel holte der VfL Pfullingen ein 2:2 bei der TuS Ergenzingen vor 220 Zuschauern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadt will in Albthermen investieren

Auf die neue Sauna in den Albthermen soll ein modernisierter Ruheraum folgen. Der Rat diskutierte wer für die 450 000 Euro aufkommen muss. Von Simon Wagner weiter lesen