SSV Reutlingen strebt den ersten Saisonsieg an

|
Musste auf die Tribüne: SSV-Coach Jochen Class.  Foto: 

Nach zwei Spielen weist der SSV Reutlingen zwar „nur“ zwei Punkte auf, aber er spielte gegen zwei absolute Titelfavoriten. Trainer Jochen Class ist zufrieden, wenn man die geringe Anzahl an Gegentoren sieht: „Unser Torwart Milan Jurkovic und die Abwehr haben bisher ein Gegentor in 180 Minuten gegen offensiv bärenstarke Teams  kassiert, das ist  in Ordnung. Unser Keeper strahlt Ruhe aus, dirigiert von hinten. Er ist ein Gewinn. Was ich zu bemängeln habe, ist unsere schlechte Chancenverwertung. Selbst in Bissingen hatten wir nach der Pause drei, vier gute Chancen, da müssen wir uns deutlich steigern. Wir hatten im Pokal und den beiden Punktspielen Chancen genug.”

 Der Gast aus Walldorf hat erst ein Punktspiel absolviert, da der FC Nöttingen als Gegner am ersten Spieltag im DFB-Pokal engagiert war. Astoria verlor gegen den KSC II unglücklich  0:1, vergab gute Chancen. Aber die „Erste” liegt in der Regionalliga an erster Stelle, die „Zweite“ ist ein Ausbildungsverein. Trainer Andreas Kocher ist im zehnten Jahr tätig. Man baut Talente der eigenen Jugend ein, holt U19-Spieler von anderen Vereinen, um sie weiter zu entwickeln, auch für die erste Mannschaft auszubilden. So kam Becker aus der „Ersten“ in den Kader der Oberliga-Mannschaft genau wie die eigenen U19-Spieler Dinies, Gouras oder Theres. Aus der U19 von Greuther Fürth wechselte Erhardt. Neu sind Feimuth und Aguirre (beide aus Durlach), Gessel (Heidelberg-Kirchheim), Karlein (U19 Hoffenheim) und Lawall aus Ludwigshafen. Der FC Astoria bietet eine junge Mannschaft auf, die technisch stark ist, dazu gut ausgebildet. Doch Class will seine Vorgaben erfüllt sehen, zuletzt wurden sie gut umgesetzt. Er hatte ja die Abwehr umgebaut mit Erfolg, vorne hatten Avdic und Fischer genug Chancen - oft von Prediger vorbereitet. Bisher wurden sie nicht verwertet, das weiß auch Neuzugang Manuel Fischer, der einfach treffen will und muss.

 Class hat Alternativen, die Leistung im Training sei entscheidend. Namen spielen keine Rolle. Es gibt keine Stammplätze. Aber einige Spieler haben sich in den letzten Wochen einen Platz erkämpft. Wegen der Beurlaubung von „Bobo“ Mayer soll bald eine Entscheidung fallen. Für Sportvorstand Schuster steht fest, dass er trotz Vertrag bis Juni 2018  vermeintlich nicht mehr für den SSV spielt, wobei es um Vertragsinhalte geht. Deshalb ist SSV-Präsident und Rechtsanwalt Karsten Amann tätig, muss einiges klären.

 Der SSV will in die Nähe des ersten Drittels kommen -  mit  dem Biss von Bissingen. Kapitän Pierre Eiberger hat sich leicht verletzt: „Ich spürte ein Ziehen  an der Leiste, da ging ich als Vorsichtsmaßnahme raus, aber ich kann spielen. Wir boten ja auch als Kollektiv eine gute Leistung, nur so geht es: jeder muss sich für den  anderen einsetzen. Aber jetzt muss ein Sieg her. Schiffel und Lübke sind noch verletzt, aber Class lobt: „Das Spiel in Bissingen gegen den Ball war auch von Manuel Fischer, der ein Riesenspiel machte nachdem ich ihn auch im Pokal getadelt hatte, stark. Doch dann fehlte die Kraft. Die Basis ist die Defensive, die stimmte. Ich habe Milisic und Wiesner aus strategischen Gründen eingebaut, sie sind robust, gewinnen auch mal einen Zweikampf, doch ich bin immer noch nicht zu 100 Prozent von unserer Leistung überzeugt.”

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Reutlingen

Vertragsverlängerungen, Spielerwechsel, Spieltermine und -berichte: Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den SSV Reutlingen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen