So viele Punkte wie Borussia Dortmund

Der VfL Pfullingen muss nach Einschätzung von Coach Jochen Class wieder mal gewinnen. Die Metzinger haben ein Sechs-Punkte-Spiel vor der Brust und die Young Boys müssen nach Bösingen reisen.

|
Pfullingens Landesliga-Coach Jochen Class sagt: "Es wird Zeit, dass wir wieder die ersten Punkte holen, wir sind in der Pflicht. Sonst droht Mittelmaß."  Foto: 

Bei der TuS Metzingen sieht es nicht sonderlich gut aus, wenn man sich die Tabelle ansieht. Nur magere fünf Punkte ist man vom Relegationsplatz entfernt, sechs vom ersten Abstiegsplatz. Jetzt geht es am Sonntag auswärts gegen die SpVgg Mössingen. Die zahlreichen Ausfälle von wichtigen Spielern wie Abwehrchef Stefan Dieze oder der zuletzt gut in Schwung gekommene Stürmer Carlo Liotti schmerzen natürlich besonders.

TuS-Coach Zizino Teixeira-Rebelo will aber nicht kampflos aufgeben: "Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel. Wenn wir gewinnen, dann sind wir wieder in der Spur und neun Punkte weg vom Abstiegsrang." Das sollte gegen die im Abstiegskampf steckenden Steinlachtäler auch gelingen. "Wir werden versuchen zu gewinnen", macht der Kommandogeber seine Ambitionen deutlich.

Der TB Kirchentellinsfurt konnte in der vergangenen Woche durch einen 2:0-Sieg beim direkten Konkurrenten Freudenstadt die rote Laterne vorerst abgeben und sich auf den vorletzten Rang der Tabelle schieben. "Wir haben jetzt gleich viele Punkte wie Dortmund in der Bundesliga", scherzt TBK-Cheftrainer Jan Wachsmuth. Man habe durch den Sieg natürlich Selbstvertrauen getankt, doch die übergroße Euphorie erstickt Wachsmuth im Keim: "Das war jetzt nur ein Spiel. Sindelfingen ist nicht unsere Kragenweite, mit denen müssen wir uns nicht messen."

Mit Ausfällen hat auch der TB K´furt zu kämpfen - Hoxhaj und Kalbfell sind als besonders schwerwiegend zu nennen. Doch der Trainer ist gewillt, dem favorisierten VfL Sindelfingen ein Bein zu stellen. "Mal schauen, wie wir uns schlagen. Alles andere wird sich zeigen."

Der VfL Pfullingen empfängt den BSV 07 Schwenningen. Der Glanz der alten Zweitligatage aus dem Jahre 1976 ist längst verblasst und verstaubt. Als Elfter der aktuellen Landesligasaison findet sich der BSV auf dem harten Boden des Landesligaalltages wieder. Für Pfullingens Übungsleiter Jochen Class zählt nur der Sieg. "Es wird Zeit, dass wir wieder die ersten Punkte holen, wir sind in der Pflicht. Sonst droht der Absturz ins Mittelmaß." In den kommenden Spielen kämen für die Echaz-Kicker die Gegner, gegen die man punkten müsse, so Class weiter. Doch einige Spieler sind beruflich eingespannt, andere von typischen Herbstkrankheiten ausgebremst. "Ich will nicht klagen, wir bekommen genug Spieler zusammen für Samstag", so Jochen Class kämpferisch.

Die TSG Young Boys Reutlingen ist derzeit im Aufwind. Platz sechs und nur drei Zähler Differenz zum Tabellenführer sprechen eine klare Sprache. Am Wochenende geht es für die Schanz-Truppe zum VfB Bösingen. Der rangiert genau vor den Young Boys auf Platz fünf, hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto. Das Verfolgerduell verspricht also Spannung am Sonntagmittag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

VfL Pfullingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen