Rückschlag für Kohlberg und Grafenberg

Die Neckar/Fils-Spiele in der Zusammenfassung.

|
Denis Brandstetter (Mitte, in rot) trug mit zwei Toren zum Bempflinger Sieg über den TSV Jesingen bei.  Foto: 

Kreisliga A, Staffel 2

TV Bempflingen gegen

TSV Jesingen 4:2

Bei hochsommerlichen Temperaturen erwischte der TVB nicht seinen besten Tag. Der Heimsieg war letztlich der hohen Effizienz geschuldet. Der Gast aus Kirchheim-Jesingen war spielerisch überlegen, konnte sich aber zu selten in Torabschluss-Situationen bringen. Nachdem Bempflingen nach einer guten Kombination das 1:0 durch Denis Brandstetter erzielte, merkte man kurz beim TVB, dass es doch gehen kann. Nach dem Doppelschlag innerhalb von einer Minute durch Denis Brandstetter zum 2:0 und Felix Wurster zum 3:0 nach kapitalem Abwehrfehler, dachten alle Augenzeugen, dass das Spiel gewonnen ist. Das Anschlusstor durch Rieke in der 40. Minute weckte beim TVB alle nochmal auf. Nach der Pause das gleiche Bild. Jesingen drückte, der TVB verteidigte und durch einen intelligent ausgeführten Freistoß konnte Jesingen auf 3:2 durch Schräder verkürzen. Nun wogte das Spiel hin und her und der TVB hatte einige Male das Glück des Tüchtigen, dass das 3:3 nicht fiel. In der entscheidenden Phase des Spieles, als das 3:3 in der Luft lag, konnte dann der eingewechselte Daniel Knöll das vielumjubelte und entscheidende 4:2 markieren. Er schloss einen Konter aus kurzem Winkel gekonnt ab. Danach gab es keine nennenswerten Szenen mehr auf beiden Seiten und man trennte sich glücklich mit dem 4:2-Sieg und bleibt nach wie vor in der Rückrunde ungeschlagen.

TSV Grafenberg gegen

TSV Raidwangen 2:3

Trotz einer Zwei-Tore-Führung musste sich der TSV Grafenberg im Derby dem TSV Raidwangen geschlagen geben. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Gäste von Beginn an das engagiertere Team und Grafenberg konnte sich bei Schlussmann Michael Maisch bedanken, der gleich zweimal eine Führung Raidwangens verhinderte. Der TSV kam erst spät in die Gänge, doch dann stellten Steffen Thurner mit einem Schuss in den linken Torwinkel (41.) und Pascal Richter per Abstauber (43.) den Spielverlauf auf den Kopf. Allerdings gelang Marco Schott noch vor dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer. Im zweiten Durchgang erwischte Grafenberg den besseren Start, verpasste aber bei zwei Kontern das mögliche 3:1. So war es in der 62. Minute dann Sebastian Veit, dem der Ausgleich gelang und nach 69 Minuten drehte Thomas Bachmann die Partie endgültig. Dies war gleichzeitig auch der Endstand, weil Grafenberg am Ende merklich die Luft ausging.

Kreisliga B, Staffel 5

TSV Kohlberg gegen

TSV Linsenhofen 1:3

Der TSV Linsenhofen kam unterm Jusi zu einem hart erkämpften Derby-Sieg. Nach 13 Minuten gingen die Gäste durch einen groben Fehler in der Kohlberger Hintermannschaft durch Andreae in Führung. Die Hausherren spielten mutig mit und hielten mit Laufbereitschaft dagegen. Nach einer Ballstafette über drei Stationen scheiterte Kohlbergs Schüle an Keeper Henke (27.). Hofmann hatte den Ausgleich auf dem Fuße, doch Henke kratzte das Geschoss aus dem oberen Eck (37.). Kurz vor der Pause markierte Co-Trainer Schaich den Ausgleich, er überlistete aus 45 Metern Torwart Henke. Nach gut einer Stunde setzte Gästeakteur Bauknecht den Ball an den Kohlberger Pfosten. Zehn Minuten später tuschierte Bauknechts Torschuss die Kohlberger Latte. Kurz darauf drosch Schwenkel einen Foulelfmeter in den Kohlberger Mittagshimmel (73.). Der Gastgeber kam zu gefährlichen Nadelstichen und Kohlbergs Spielertrainer Thon verfehlte aus 14 Metern um Haaresbreite (75.). Die Greco-Elf kam kurz vor Schluss zum zweiten Treffer nach einem Blackout in der Kohlberger Hintermannschaft (89.). In der Nachspielzeit flog Kohlbergs Keeper Bader mit Rot noch vom Platz und aus dem Freistoß markierte der TSV Linsenhofen durch Bauknecht den dritten Treffer (90.+4). "Wir boten gegen Linsenhofen lange Paroli, boxten uns die Tore selber rein und stehen am Ende mit leeren Händen da, so TSVK-Spielleiter Marco Medel."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen