Pfullendorf tritt nicht in der Oberliga an

|

Aus der Fußball-Oberliga Baden- Württemberg steigen maximal zwei Teams ab (es kommt kein Team von oben), vielleicht auch nur eines, wenn Nöttingen aufsteigt.

Heidenheim II hat sich abgemeldet, Walldorf steigt auf - so bleiben 16 Teams übrig. Vier steigen auf und somit wäre man bei zwei Absteigern).

Der SSV Ulm Fußball ist insolvent, die Konten wurden gepfändet. Es ist die dritte Insolvenz seit dem Bundesligaabstieg. Ob der Verein unter Führung des zukünftigen Insolvenzverwalters in der Kreis- oder Oberliga spielt, ist offen.

Der SC Pfullendorf wird nicht in der Oberliga antreten. Präsident Martin Fritz dazu: "Wir stellten fest, dass die Zusammenstellung eines konkurrenzfähigen Oberligakaders mit dem Finanzbudget nicht möglich ist. Der SC wird in der Verbandsliga spielen, wenn der Verband dies gestattet. Der Trainervertrag von Stephan Baierl wird aufgelöst. Eine Überschreitung des Personalbudgets würde den Verein in den Ruin treiben, wir wollen keinen insolventen SCP (Anmerkung der Redaktion: Zuletzt kamen in der Regionalliga meist um die 320 Zuschauer).

Derzeit hat man für zwei Teams 21 Spieler unter Vertrag. Das Ziel ist es, 2019 zum 100-jährigen Jubiläum in die Oberliga aufzusteigen mit 80 Prozent eigenem Nachwuchs.

Der SC Pfullendorf, der vor 15 Jahren auf dem Weg in die zweite Bundesliga war, knapp scheiterte, hat den Etat für den Aktivenbereich von 200 000 auf 150 000 Euro gesenkt. Die Oberliga, so Fritz, sei nicht finanzierbar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schloss-Sanierung in einem Zug

Das Finanzministerium gibt grünes Licht für die durchgängige Sanierung des Schlosses. Gegenüber mehreren Bauabschnitten halbiert sich der Zeitrahmen auf zwei Jahre. Los geht es im Jahr 2020. weiter lesen