Oft keine Garantie auf eine Spielaustragung

|
Mit weitsichtiger Planung tut man sich im WFV-Bezirk Alb schwer. Erneut ist ein Bezirksliga-Spieltag angesetzt, doch Absagen drohen.  Foto: 

Aufgrund der winterlichen Wetterbedienungen werden auch dieses Wochenende einige Spiele am kommenden Samstag stattfinden und einige nicht. Welches mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausgetragen wird, ist das Tübinger Stadtderby zwischen dem Stadtteilklub TV Derendingen und dem SSC Tübingen.

Immer noch sind alle gespannt, wie der SSC sich in der Rückrunde verhalten und entwickeln wird. Der ganzen Bezirksliga Alb ist mittlerweile bewusst, was für eine schlagkräftige Truppe der SSC heuer stellt. Aber auch der TV Derendingen sollte nicht unterschätzt werden. Mit einem Sieg gegen den SSC würde der TVD sogar an die Spitzengruppe in der Tabelle rankommen. Anspiel ist um 14 Uhr.

 Die Favoritenrolle ist in der Partie TB Kirchentellinsfurt - Croatia Reutlingen ganz klar an die Gäste verteilt. Eine mehr als enttäuschende Hinrunde geht für die TBK nun zu Ende. Geprägt von Misserfolgen und Trainerentlassung will der Faulbaum-Klub mit neuem Elan in die Rückrunde starten. Der TBK hat nichts zu verlieren und kann ohne jeglichen Druck in die Begegnung gehen. Anders hingegen die Kroaten. Die Michnia-Elf muss schleunigst einen Dreier einfahren, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Die Ziele wurden von beiden Mannschaften anders gesteckt, als es die momentane Situation aussagt.

 Eine weitere Mannschaft, die sich sicherlich mehr erhofft hatte, ist der TSV Dettingen/Erms. DieTürkoglu-Elf steht auf einem Abstiegsplatz und muss deshalb ganz dringend einen Dreier einfahren. Anders hingegen der bevorstehende Gegner Spvgg Mössingen. Gegenüber der weniger guten Auswärtsbilanz der Dettinger weisen die Steinlachtäler daheim nach dem SV Zainingen und SSC Tübingen die drittbeste Bilanz auf. Allen voran haben daran die Offensivleute Schmitt und Wagner großen Anteil daran. DieTürkoglu-Elf sollte hinter die Hinrunde einen Hacken setzen und optimistisch in die Rückrunde starten.

 Die Metzinger Inan-Elf steht vor einer Pflichtaufgabe gegen den TSV Pliezhausen. Die Statistiken sagen oft nicht das aus, was tatsächlich los ist. Denn würde man die Tabelle der Heimspiele heranziehen, dann müsste sich die TuS Metzingen Richtung Kreisliga A orientieren. Acht von 18 möglichen Punkten sind für die Ermstäler viel zu wenig. Mit den Mitteln, die der TuS zur Verfügung stehen, muss einfach mehr herauskommen. Was wiederum gegen diese Statistik spricht, ist der momentane Tabellenplatz zwei hinter dem SSC Tübingen. Wie auch immer, am Samstag um 14 Uhr rollt (wohl) der Ball in Metzingen.

 Weitere Begegnung:

 TSV Altingen - FC Rottenburg

Voraussichtliche Spielabsagen:

SV Zainingen - SV Hirrlingen

FC Engstingen - TSV Wittlingen

TSV Genkingen -  SG Reutlingen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen