Am Freitagabend startet SSV Reutlingen Fußball in neue Saison

Der SSV Reutlingen bestreitet heute sein erstes Heimspiel in der Fußball-Oberliga zu Hause gegen den FV Ravensburg.

|
Der SSV Reutlingen Fußball in der Oberligasaison 2017/18. Hintere Reihe v.l.: Rouven Wiesner, Magnus Haas, Fabian Springer, Denis Lübke, Onesi Kuengienda, Maximilian Rohr, Lukas Hartmann, Jonas Vogler, Filip Milisic, Raphael Schneider, Ivo Colic. Mitte v.li.: Sportlicher Leiter Giuseppe Ricciardi, Manuel Fischer, Janick Schramm, Andreas Maier, Physiotherapeut Toni Globuschütz, Co-Trainer Volker Grimminger, CheftrainerJochen Class, Torwarttrainer Holger Klages, Betreuer Klaus Marzin, Marcel Avdic, Luca Plattenhardt, Marvin Methner. Vorne v. li.: Christos Chatzimalousis, Pierre Eiberger, Tom Schiffel, Milan Jurkovic, Marcel Knauss, Dominik Traub, Carlo Liotti, Yannik Kynast, Dirk Prediger.  Foto: 

Der SSV Reutlingen Fußball empfängt zum heutigen Auftakt gleich einen der Favoriten der Oberliga, den FV Ravensburg. Mit den Oberschwaben kreuzt  ein Team an der Kreuzeiche auf, das SSV-Chef-Trainer Jochen Class zu den Top-Fünf zählt.

Die Gäste sind eingespielt im Gegensatz zum SSV, der zuletzt im Pokalspiel mit neun Neuen in der Anfangsformation begann - nur Hartmann und Rohr waren die  einzigen Spieler der Vorsaison. Nun kommt Pierre Eiberger vielleicht dazu, er hat aber wie Onesi Kuengienda Trainingsrückstand, während sich Andreas Maier nach vorne spielte und ein Thema für die Anfangsformation ist. So könnten vier Spieler der Vorsaison beginnen.

Ravensburg hat seine Stützen in Torjäger Wohlfarth, Torwart Kevin Kraus, Mähr, Hörger, Fiesel, Toprak, den Soyudogru-Brüdern und Hörtkorn. Reutlingens Sportdirektor Giuseppe Ricciardi sieht die Lage so: „Wir hätten noch zwei Wochen Zeit benötigt, um das Team einzuspielen. Die Jungs werden sich heute zerreißen und sind gefordert. Das ist eine echte Herausforderung. Ich habe sieben Teams auf dem Zettel für Platz eins: Ravensburg, Bissingen, Balingen, Nöttingen, Freiberg, Pforzheim und Bahlinger SC. Wir brauchen Geduld, haben jetzt den Grundstein gelegt und werden uns dann in der nächsten Saison punktuell verstärken.“

Den besten Kader

Man habe wohl den besten Kader seit acht Jahren. Marco Di Biccari sei noch auf dem Schirm, eine Verpflichtung könnte klappen. Der spielende Co-Trainer „Bobo“ Mayer fehlt, wird  wohl nicht mehr spielen. Das ganze liege nun bei SSV-Hauptvereins-Präsident Dr. Karsten Amann, der hauptberuflich als Rechtsanwalt tätig ist. Die Positionen beim SSV sind doppelt besetzt, da gibt es jetzt einen echten Konkurrenzkampf. Übrigens: Marvin Zajonz wurde an den SV 03 Tübingen ausgeliehen, beim Landesligisten soll er sich entwickeln.

Ivo Colic, so Class, hinterließ den stärksten Eindruck, auch Methner entwickle sich gut. Die Jungen müssten eben in jedem Training Volllgas geben.

Class hat heute Abend unter Flutlicht die Qual der Wahl: „Pierre Eiberger trainierte die ganze Woche wie Kuengienda, beide haben aber noch Rückstände. Andreas Maier hat sich ja nach vorne gespielt, da muss ich abwägen. Auch das Talent Schneider ist im Training voll dabei, wir sind gut aufgestellt. Ravensburg hat viel Qualität, gehört zu den Favoriten, will rauf, das ist gleich eine echte Bewährungsprobe. Wir haben vorne mit Prediger, Fischer, Avdic und Kuengienda vier Angreifer, die Torgefahr ausströmen. Aber wichtig ist mir das Spiel gegen den Ball, das muss stimmen.Wir haben heute wohl zwei Spitzen mit Avdic und Fischer, Prediger dahinter. Wir sind noch in der Findungsphase, das wird von Spiel zu Spiel besser.”

Jochen Class schaute am Sonntag  dem VfB zu: „Da sagte ich meinen Jungs, die machen Fehler wie wir, sind aber ein Bundesligist. Aber die taktische Disziplin, das will ich von meinem Team auch sehen. Noch sind aber nicht alle Spieler bei 100 Prozent.”

SSV-Hauptvereins-Präsident Dr. Karsten Amann hofft heute auf 1200 bis 1500 Zuschauern, die den neuen SSV sehen möchten. So viele Neuzugänge (15)  gab es noch nie. Man baut ein Team auf, das auch eine gute Rolle spielen soll, im ersten Drittel will man landen. Wenn alle eingespielt sind, kann man wohl gut mit den Favoriten mithalten. Das SSV-Team hat Qualität und möchte dies heute bereits zeigen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Reutlingen

Vertragsverlängerungen, Spielerwechsel, Spieltermine und -berichte: Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den SSV Reutlingen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen