Glems II erbost, TuS II siegt

|
   Foto: 

Fußball-Kreisliga B2 Alb:

TSV Glems II - TuS Metzingen II 0:2

Das aus Sicht der Gastgeber zu Unrecht abgebrochene und neuangesetzte Spiel TSV Glems II gegen TuS Metzingen II endete am Mittwochabend mit 0:2. Bereits nach 16 Minuten ging Metzingens Reserve durch Justin Ezewele mit 1:0 in Führung. In der Folge war ein unterhaltsames und faires Derby auf der Braike zu beobachten. Es dauerte jedoch bis zur 86. Minute, bis Georgios Sidiropoulos den verdienten 0:2-Endstand erzielte und die Blau-Weißen die Punkte einfuhren.

Ein bitterer Beigeschmack bleibt dennoch an diesem Stadtderby haften. Das erste Aufeinandertreffen wurde aus Sicht der Glemser völlig zu Unrecht beim Stand von 2:1 für den TSV Glems II abgebrochen. Das Sportgericht Alb hat den aus Glemser Sicht nicht nachvollziehbaren Darstellungen des damaligen Schiedsrichters zum Ärger der rot-weißen Braike-Kicker auch noch überwiegend geglaubt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TuS Metzingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen